15. - 25. September 2022    ganztägig

Afrika Film Festival Köln Taucht ein und lasst Euch inspirieren!

Afrika Geheimtipp Koeln 6 Festival – ©Afrika Film Festival
Datum/Uhrzeit

15. - 25. September 2022
ganztägig

Eintritt
Links

Vom 15. September an ist es wieder soweit. Das Afrika Film Festival Köln feiert sein 30-jähriges Bestehen. Wir freuen uns, dass das Filmfestival in unserer Domstadt stattfinden wird und sind gespannt auf die Meisterwerke afrikanischer Filmkünstler.

Afrika Geheimtipp Koeln 1 Festival – ©Afrika Film Festival
© Afrika Film Festival

Das erwartet Euch

Vom 15. bis 25. September könnt ihr euch inspirieren lassen und die klasse Werke bei uns in Köln anschauen und in eine andere Welt eintauchen. Was also habt ihr zu erwarten beim diesjährigen Jubiläum?
Neben Klassikern wird ein besonderes Augenmerk auf “Zukunftsvisionen” gelegt. Dabei sind die Künstler:innen besonders an sich rasch entwickelten Technologien interessiert und es gibt eine Reihe spannender, cineastischer (die Filmkunst betreffend) Zukunftsvisionen für uns zu bestaunen. Umgesetzt wird das Ganze mit besonderem Augenmerk auf Themen und Probleme, die auch uns in naher Zukunft erwarten könnten.

Was gibt's so zu bieten? Ihr könnt gespannt sein!

Ausstellungen, Talks, gute Musik – es gibt von Allem etwas. Hier könnt ihr euch das Programm genauer ansehen.

Afrika Geheimtipp Koeln 2 Festival – ©Afrika Film Festival
© Afrika Film Festival

Ein Festival mit Perspektivenwechseln

Als neue Kooperationen werden dieses Jahr mit dem Mashariki African Film Festival in Kigali (Ruanda) und dem künstlerischen Leiter von Africlap zusammengearbeitet. Besonders hervorzuheben ist der Perspektivenwechsel, der bei den gezeigten Werken im Vordergrund steht. Die Filme sind keine Filme über Afrika, sondern sind von afrikanischen Filmemacher:innen und somit aus ihrer Sichtweise entstanden. Von dystopischen Gesellschaften bis hin zu Zeitreisen wird nahezu alles abgedeckt. Ihr könnt euch in den Bann ziehen lassen und eintauchen in die spannenden Zukunftsvisionen, die von den Werken verkörpert werden.
Besonders spannend und anschaulich ist auch die spezielle Ausstellung “10 Views on Migration”, die ihr in der Ausstellungshalle des Bürgerzentrums Alte Feuerwache (BAF) erleben könnt. Dort wird ein besonderes Augenmerk auf eher unbekannte Fluchtwege aus afrikanischen Staaten gelegt. Das Ganze wird spannend mit Hintergrundinformationen anschaulich und verständlich vermittelt und zudem könnt ihr individuell alles mit Monitoren und Kopfhörern erkunden. Ein wahres Erlebnis für euch also.

Abschlusskonzert im Yuca Club

Seid gespannt auf eine Zeit voller Filme, Kreativität und spannender Impressionen. Als krönendes Ende gibt es eine Abschlussveranstaltung mit Konzert von Aline Frazão (Angola) im Yuca Club Bahnhof Ehrenfeld. Das Afrika Film Festival feiert sein 30 jähriges Jubiläum und wir in Köln können uns glücklich schätzen in den Genuss eines so futuristischen Programms zu kommen. Auf was wartet ihr noch? – taucht ein und lasst euch inspirieren.

Lust auf ein bisschen Abwechslung bekommen? Ran an die Tickets!

Für das Abschlusskonzert zahlt ihr nur 17€ Eintritt. Also worauf wartet ihr noch?!
Auch für die anderen Programmpunkte könnt ihr hier eure Tickets erwerben. Psst! Viele Angebote sind sogar kostenlos.

Afrika Geheimtipp Koeln 4 Festival – ©Afrika Film Festival
© Afrika Film Festival