15. - 25. August 2024    ganztägig

SHALOM-MUSIK.KOELN TOGETHER NOW

Music Jewish – ©Unsplash
Datum/Uhrzeit

15. - 25. August 2024
ganztägig

Links

Erstmals 2021 veranstaltet, zählt SHALOM-MUSIK.KOELN bereits jetzt zu den renommiertesten Festivals in Deutschland, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, jüdische Musik hör- und erlebbar zu machen.
Unter dem Motto „TOGETHER NOW“ findet die diesjährige Ausgabe vom 15. bis 25. August in Köln und erstmals im Rhein-Erft-Kreis statt.

2024 08 17 Sistanagila Credit Klunkerkranich – ©Klunkerkranich
© Klunkerkranich

TOGETHER NOW Das Programm!

Erlebt unvergessliche Highlights wie die Konzerte von Shai Maestro, Sharon Brauner und Sistanagila. Doch auch die anderen Events sind absolut sehenswert. Besonders spannend ist der „Lange Tag“ mit zahlreichen kostenlosen Konzerten, die überall in der Stadt stattfinden – von der Synagoge bis zum Dom.

Die Vielfalt jüdischer Musik

Das Musikfestival SHALOM-MUSIK.KOELN kehrt vom 15. bis 25. August 2024 zurück. Initiiert und ausgerichtet vom Kölner Forum für Kultur im Dialog e.V. soll in Kooperation mit der Kölner Synagogen-Gemeinde unter dem Motto „TOGETHER NOW“ die Vielfalt jüdischer Musik gezeigt und ein kulturelles Miteinander gelebt werden.
Angesichts des steigenden Antisemitismus gewinnt ein Festival wie SHALOM-MUSIK.KOELN, das sich gegenseitigem Verständnis und dem Miteinander verschrieben hat, besonders an Bedeutung. SHALOM-MUSIK.KOELN lässt jüdische Musik erklingen und unterstützt somit die Sichtbarkeit jüdischen Lebens heute.

SHALOM-MUSIK.KOELN Was ist geboten?

•80 große und kleine Konzerte
•30 Veranstaltungsorte in Köln und im Rhein-Erft-Kreis
•Stars der jüdischen Musikszene wie Sopranistin Hila Baggio, Sängerin und
Schauspielerin, Sharon Brauner, Jazzpianist Shai Maestro, Komponistin Sarah Nemtsov,
Sandkünstlerin Natalia Moro
•Neue Partner: Die musikalische Radtour im Rhein-Erft-Kreis „Movimento meets
SHALOM-MUSIK“ mit Festival Alte Musik Knechtsteden, „Ein Siegel aus Rubin“ mit dem
MiQua-LVR Jüdisches Museum im Quartier Köln
•Öffentliche Shabbat-Feier unter dem Motto „TOGETHER NOW“
•Starkes Partner-Netzwerk gegen Antisemitismus

Geschichte und Gegenwart jüdischer Musik

SHALOM-MUSIK-KOELN präsentiert rund 80 Konzerte und Kurzkonzerte, Podiumsdiskussionen und weitere öffentliche Veranstaltungen, bei denen jüdische und nichtjüdische Künstler*innen auftreten und gemeinsam musizieren. Das Programm umfasst eine breite stilistische Vielfalt von Klassik und Klezmer bis hin zu aktuellen Jazzkompositionen.
Das Festival bietet auch Raum für wissenschaftliche Veranstaltungen, die sich mit der Geschichte und Gegenwart jüdischer Musik in Deutschland befassen. So findet im November eine öffentliche Tagung in der Kölner Hochschule für Musik und Tanz statt. Mit neuen Kooperationspartnern und einer starken Beteiligung aus der jüdischen Gemeinde entsteht mit SHALOM-MUSIK.KOELN ein Bündnis gegen Antisemitismus und für kulturellen Austausch.

2024 08 20 Shaimaestro Credit Liriagami – ©Liriagami
© Liriagami
Sharonbrauner Goybboys Credit Oliverhildebrandt 01 – ©Oliver Hildebrandt
© Oliver Hildebrandt