260qm Vintage-Möbel…und Pasta!

260qm Vintage-Möbel…und Pasta!Nudel PopUp im Vintageparadies

Wo sonst Werbeschilder, antike Lampen und Vintage- Möbel aller Art verkauft werden, wird LeoLeo, der Laden für ungewöhnliches Wohnen seine Gäste ab dem 28.09.2019 21 Tage lang auch kulinarisch verwöhnen.

Vintage geheimtipp geheimtipps tipps tipp essen trinken shoppen möbel

© Leo Leo

21 Tage großes Pastaglück

Mit 21 Pastasorten hält LouRiz für jeden Tag des PopUps eine neue Sorte bereit. Hier könnt ihr immer Mittags von 11-15 Uhr frisch zubereitete Pasta genießen. Dabei wird mit gefüllten Teigtaschen, Gnocchi, Tortellini, Canelloni, Maultaschen und frischen Nudeln jeder zum Pasta-Fan.
Die Pasta wird in eigener Herstellung produziert und auf Zusatz- und Konservierungsstoffe verzichtet. LouRiz nutzt nur beste regionale Zutaten, die in saisonalen Variationen hergestellt werden. Dabei können sich besonders die Vegetarier über eine große Auswahl an vegetarische gefüllten Teigtaschen und Gnocchi freuen.
Und wer nach den 21 Tagen nicht mehr auf LouRiz Pasta verzichten möchte, kann aus der Kühltheke bei LeoLeo täglich frische Pasta erwerben oder sich auf verschiedenen Wochenmärkten z.B. auf dem Chlodwigplatz, Rudolfplatz oder im Stadtwald mit Nudeln für Zuhause eindecken.

Großer Auftakt zur Südstadt Safari

Passend zur Südstadt Safari am 28.09.2018 geht es los. Hier könnt ihr euch sogar bis 23 Uhr durch das Sortiment probieren. Zwischen 12 bis 14 Uhr gibt es gefüllte Teigtaschen mit Steinpilz-Kräuter-Pasta, von 14 bis 16 Uhr Olive-Tomate-Pasta, von 16 bis 18 Uhr könnt ihr die Feige-Pecorino-Nudeln probieren und danach sind die mit Trüffel gefüllten Teigtaschen an der Reihe. Ab 20 Uhr könnt ihr eure Pasta dann mit musikalischer Begleitung von Uncle Remus genießen.

Unser kulinarischer Tipp:

Pecorino Feige, Trüffel, Provolone mit getrockneten Tomate und Ziegenkäse Rosmarin Teigtaschen.

Lea

Lea lebt seit 5 Jahren in Köln und hält sich am liebsten in ihrem Lieblingsviertel Ehrenfeld auf. Sie liebt gutes Essen (und guten Wein) und versucht sich durch die zahlreichen Restaurants und Bars zu futtern. Im Sommer wirst du sie besonders oft bei Open-Air- Veranstaltungen und in den grünen Ecken Kölns finden.