AFRO x POP KÖLN

AFRO x POP KÖLNEs wird gegessen, getanzt und gelacht

Nach seinem Supererfolg im letzten September besucht uns das Afro x Pop Festival dieses Jahr schon im Mai und versetzt uns in Sommerlaune! Das Festival ist eine bunte Mischung aus Food, Kultur und Party und schlägt an keinem geringeren Ort auf, als dem Odonien, dem Freistaat für Kunst und Kultur.

© AFRO x POP Köln

Traditionelle afrikanische Küche trifft Streetfood

Am 25. und 26. September ist es soweit: Traditionelle afrikanische Küche trifft Streetfood, trifft Rhythm & Art. Ein ganzes Wochenende lang werden zahlreiche AfroKochkünstler die Festivalbesucher mit der kulinarischen Vielfalt Afrikas begeistern. Selbstverständlich werden dabei auch vegetarische und vegane Gäste abwechslungsreich verwöhnt. Ob Koki Corn, Bunny Chow oder Saka Saka - von Äthiopien bis Kamerun, von Marokko bis Südafrika - hier meldet sich ein Kontinent in Union kulinarisch zu Wort, der bescheiden wahrgenommen wurde.

© African Food Festival

Rythm is in the Air

Musikalisch begleitet wird das Festival ebenso vielschichtig: Afrobeats, Afro House und Highlife, sowie aufstrebende Künstler der afrodeutschen Szene werden vertreten sein. Live-Music gibt es von vielen "Up-Coming"- Artists, dazu freshe DJ-Sets, interessante Talks und abwechslungsreiche DIY & Workshops und vieles mehr. Es wird wild!
Eine Kids-Corner versüßt auch den jüngsten Gästen ihren Besuch auf dem Festival und macht das Wochenende für Familien zum entspannten Erlebnis.

© African Food Festival

Dieser Artikel ist in Kooperation mit dem AFRO x POP Köln entstanden!
Mathes

Mathes ist einer der beiden Gründer von Geheimtipp Köln und ist immer auf Entdeckertour in Köln unterwegs. Er liebt die Kölner Veedel und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.