Akwaaba Afrika!

Akwaaba Afrika!7 Tipps für ein bisschen Afrika-Feeling in Köln

Willkommen Afrika! Auch in Köln hat Afrika als drittgrößter Kontinent der Erde mit seinen 54 Staaten Einzug gefunden. Den afrikanischen Einfluss mit Musik und Tanz, leckerem Essen und Kunst kann man an vielen Ecken in der Domstadt wiederfinden.
Damit ihr nicht gleich die weite Reise bis nach Afrika antreten müsst, haben wir heute 7 spannende Tipps für euch zusammengestellt, wie und wo ihr Afrika auch in Köln erleben könnt. Von leckeren Restaurants, spannenden Veranstaltungen bis zu den besten Afro-Shops...

Shaka Zula

koeln köln geheimtipp tipp tipps afrika essen trinken restaurant urlaub marokko shaka zula african festival afro pop

© Shaka Zula

Wer gerne Neues probiert, ist hier genau richtig. Bei Shaka Zula werden die Speisen als Tapas serviert und bietet so die Möglichkeit, viele verschiedene Gerichte zu probieren. Es werden immer abwechselnde Streetfood-Variationen angeboten, um den Gästen die lebensfrohe Welt der African Townships näher zu bringen. Von traditionellen Samosas, über Cocoa Chicken aus Madagaskar bis zu veganen Leafy Greens aus Zimbabwe ist für jeden etwas dabei. Dabei darf das landestypische Pap (süfafrikanischer Maisbrei) natürlich nicht fehlen. Auffällig ist auch die farbenfrohe Einrichtung, die hauptsächlich aus recyceltem Material geschaffen wurde. Passend zu der musikalischen Welt der African Townships wird eine Mischung aus Ethno, Township-Jazz, Tribal & Afro Deep House gespielt.
Insgesamt eine “lebendige Mischung aus Alt & Modern, Nostalgie & Kreativität".

Afrika Festival am Schokoladenmuseum

koeln köln geheimtipp tipp tipps afrika essen trinken restaurant urlaub marokko shaka zula african festival afro pop

© Afrika Festival

Jedes Jahr im Sommer findet am Rheinauhafen das MitAfrika Festival am Schokoladenmuseum statt. Bei dem diesjährigen 15-jährigen Jubiläum vom 16. bis 18. August 2019 findet sich eine bunte Mischung aus Musik, Tanz und Theater, sowie ein afrikanischer Marktplatz mit Möglichkeiten Kleidung, Dekoration, sowie verschiedene leckere afrikanische kulinarischen Spezialitäten zu erwerben
Neben Live-Acts bekannter Musiker, treten auch afrikanische Geschichtenerzähler, sogenannte Griots, auf. Wer selbst aktiv werden will, kann an verschiedenen Trommel- und Tanzworkshops teilnehmen. Auch für Kinder wird ein abwechslungsreiches Kinderprogramm angeboten. Mehr Infos zu dem Programm findet ihr auf der Webseite!

Afro Cosmetic Shop in Ehrenfeld

koeln köln geheimtipp tipp tipps afrika essen trinken restaurant urlaub marokko shaka zula african festival afro pop

© Unsplash

Ob Kochbananen, Palmöl, Ingwerbier oder Maniok - in den zahlreichen afrikanischen Supermärkten in Köln finden sich alle Lebensmittel, die in der traditionellen afrikanischen Küche verwendet werden. Auch Tamarindenpaste, Yams, Erdnussbutter, Okraschoten und frische Habanero Chilies dürfen nicht fehlen. Wer nach der Suche nach tropischen Früchten wie Papaya, Mango oder Guaven oder Getränken wie Ingwerbier oder Limonade mit Hibiskus-Geschmack ist, wird hier auch fündig.
Bekannt ist der Afro Cosmetic Shop in Ehrenfeld, nicht nur für Lebensmittel, sondern besonders für Themen rund um Kosmetik und Haare. Hier werden verschiedenste Kosmetikanwendungen, sowie Friseurleistungen wie Rasta, Dreadlocks, Cornrow und Haarverlängerung angeboten.
Ein kleiner Shop, in dem man viele unterschiedliche und liebevoll ausgestellte Artikel, sowie kosmetische Anwendungen aus Afrika finden und entdecken kann.

Hdmona

koeln köln geheimtipp tipp tipps afrika essen trinken restaurant urlaub marokko shaka zula african festival afro pop

© Hdmona

Hdmona ist die Bezeichnung für die typisch eritreischen Dorfhäuser. Das Restaurant spiegelt diese sowohl in den Räumlichkeiten als auch in der traditionellen ostafrikanischen Küche wieder. Hier gibt es eine große Auswahl an Fleisch- und Fischgerichten wie beispielsweise Bamia Siga Begih (gedünstete Okraschoten mit Lammfleisch, Zwiebeln & frischen Tomaten) oder Spris Kilwa Asa (in Würfeln gedünsteter, gemischter Fisch mit Zwiebeln, frischen Tomaten & Knoblauch-Sud). Aber auch Veganer kommen hier auf ihre Kosten. Shiro, Alicha, Tumtumo oder Hamli gibt es hier für euch zur Auswahl.
Wer eine traditionelle Zeremonie miterleben möchte, sollte sich samstags um 17:00 Uhr oder sonntags um 10:00 Uhr die Kaffeezeremonie nicht entgehen lassen. Hier werden die noch grünen Kaffeebohnen in einer Feuerschale frisch geröstet, anschließend gemahlen und in einer speziellen Kaffeekanne aus Ton zusammen mit Wasser aufgekocht.
Nicht vergessen: Gegessen wird in Afrika mit den Fingern der rechten Hand. Dabei reißt man kleine Teile des Fladens (Injera) ab, ergreift damit ein Stück der Fleisch- oder Gemüsebeilage und führt es zum Mund.

Afrika Film Festival

koeln köln geheimtipp tipp tipps afrika essen trinken restaurant urlaub marokko shaka zula african festival afro pop

© Afrika Film FEstival

Vom 19.-29.09.2019 ist es wieder soweit. Das 17. Afrika Film Festival findet statt. Es werden dabei in vier verschiedenen Locations in Köln 80 neue Filme gezeigt. Darunter finden sich Genre aller Art: Dokumentationen, Spielfilme, Kurzfilme und Virtual Reality. Jedes Jahr wird ein Themenschwerpunkt gesetzt, wobei dieses Jahr der Fokus auf dem Thema FUNDAMENTALISMUS & MIGRATION liegt. Live-Musik, Lesungen und Schul- und Kinderaufführungen, sowie der Besuch von 30 internationalen Gästen wird das Filmfestival zudem begleiten.

Marokko Shop

koeln köln geheimtipp tipp tipps afrika essen trinken restaurant urlaub marokko shaka zula african festival afro pop

© Unsplash

Auch Nordafrika darf in unserer Liste natürlich nicht fehlen. In dem kleinen versteckten Marokko-Shop in Ehrenfeld, kommen Marokko-Fans voll auf ihre Kosten. Hier findet sich von Lampen bis zu Tellern, alles zum Thema Dekoration. Ein weiterer Fokus liegt auf den kulinarischen Spezialitäten. Die traditionelle Tajine, ein rundes, aus Lehm gebranntes Schmorgefäß, sowie die dazu passenden marokkanischen Gewürze gibt es hier in vielfältiger Auswahl. Täglich wechselndes selbstgemachtes Gebäck wird angeboten und ist definitiv einen Versuch wert. Wer sich selber gerne in der marokkanischen Küche versuchen möchte, kann sich hier mit Gewürzen, Kochutensilien und Kochbüchern vollständig eindecken und zuhause loslegen.

Mamafrika

koeln köln geheimtipp tipp tipps afrika essen trinken restaurant urlaub marokko shaka zula african festival afro pop

© Mamafrika

Mamafrika ist sowohl Band als auch Verein. Zweck des Vereins sind die Förderung und Verbreitung der westafrikanischen Kultur in Deutschland sowie die Förderung von Toleranz und Verständnis zwischen den Menschen und Kulturen der Länder. Dazu bietet Mamafrika vor allem Kulturveranstaltungen, insbesondere Musikveranstaltungen, Ausstellungen und Workshops an.
Mit einer Mischung aus Akrobatik, Tanz, Gesang und rhythmischen Klängen der Trommeln ist Mamafrika eine der bekannten Percussion-Gruppen in ganz Deutschland. Die Mitglieder kommen aus dem Senegal, Ghana, der Elfenbeinküste, Guinea, Burkina Faso und Togo. Dabei wird auf traditionellen afrikanischen Instrumenten wie z.B. Djembé oder Balafon gespielt. Die Künstler/Innen erzählen, singen und tanzen Geschichten aus ihrem Leben, ihrer Kultur, ihrem Glauben und versuchen so Verständnis zwischen den Menschen und Kulturen der Länder zu fördern und näher zu bringen. Eine super Möglichkeit die Kultur Westafrikas hautnah zu erleben.

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden!

Lea

Lea lebt seit 5 Jahren in Köln und hält sich am liebsten in ihrem Lieblingsviertel Ehrenfeld auf. Sie liebt gutes Essen (und guten Wein) und versucht sich durch die zahlreichen Restaurants und Bars zu futtern. Im Sommer wirst du sie besonders oft bei Open-Air- Veranstaltungen und in den grünen Ecken Kölns finden.