Alles rund ums Fahrrad

Alles rund ums FahrradDie besten Tipps für die Drahteselzucht

Jetzt, wo die Temperaturen wärmer werden und der Sommer naht, wird es spätestens Zeit, euer Fahrrad aus dem Winterschlaf zu erwecken und fit für die nächste Saison zu machen. Ob Reparatur, eine Rundfahrt durch Köln oder sogar ein neuer Drahtesel, Gründe gibt es genug sich wieder mit dem Fahrrad zu beschäftigen! Hier gibt es 5 Tipps rund ums Fahrrad in Köln!

Kölner Gebraucht-Fahrradmarkt

An verschiedenen Orten in Köln, findet der Fahrradflohmarkt jeden Samstag im Jahr statt! So findet ihr den Markt mit bis zu 300 verkaufsbereiten und vor allem fahrtüchtigen Räder im Wechsel in der Südstadt, in der Innenstadt, in Ehrenfeld und im Agnesviertel. Hier verkaufen vor allem Privatleute, die auch gerne zu Verhandlungen bereit sind und natürlich auch viele Tipps rund um das Fahrrad für euch bereithalten. Ihr findet hier vom normalen gebrauchten Fahrrad bis hin zu besonderen und individuellen Stücken alles was das Herz begehrt. Natürlich findet ihr hier auch das passende Ersatzteil für euren Drahtesel.

Critical Mass Köln

Die Critical Mass ist ein „organisierter Zufall“! Es ist ein Treff von Fahrradfreunden, die für eine Weile zusammen durch die Stadt fahren, bevor jeder wieder auf seiner eigenen Route weiterfährt. Die Stimmung dabei ist freundlich und entspannt. Es ist einfach ein bunter Haufen von Leuten, die durch die Stadt radeln.

Während der Tour wird geplaudert und diskutiert. Durch die Critical Mass wird die Straße für kurze Zeit wieder zu einem öffentlichen Lebensraum – was auch Ziel und Botschaft der Veranstaltung ist. Der Fahrradschwarm zieht jeden letzten Freitag im Monat durch Köln. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr am Rudolfplatz unter dem Hahnentor, los geht es dann üblicherweise spätestens um 18:00 Uhr. Jeder Fahrradliebhaber sollte an der etwas anderen Rundfahrt die übrigens 1992 in San Francisco entstand einmal teilnehmen!

Rad Garage

Aus der Sammlerleidenschaft und der Faszination, alte Vintage-Fahrräder wieder glänzen zu lassen, ist die Rad Garage entstanden. Die Inhaber sind immer auf der Suche nach schönen alte Schmuckstücke aus allen Epochen - in Kellern, Garagen und auf Flohmärkten - um sie wieder zu neuem Leben zu erwecken. Mit viel Liebe zum Detail stellt die Rad Garage die Räder authentisch wieder her und legt besonderen Wert darauf, hauptsächlich Originalteile zu verwenden. Auf Wunsch bringen sie übrigens auch euern alten Klassiker wieder auf Vordermann. Ein Besuch in der Rad Garage lohnt sich!

Mitschraubgelegenheit

Jetzt kommt ein klasse Tipp für alle Studenten in Köln, die nicht wirklich Fit beim reparieren ihrer Fahrräder sind. Die selbstverwaltete AStA-Fahrradwerkstatt -„Mitschraubgelegenheit“- bietet Studenten die Möglichkeit unter Anleitung ihr eigenes Fahrrad wieder fit zu machen. In den Öffnungszeiten könnt ihr sowohl Hilfe, als auch Ersatzteile nahezu zum Einkaufspreis erhalten. Die Werkstatt dient als Anlaufstelle für kleinere Probleme am Fahrrad wie zum Beispiele Reifen-/Mantelwechsel, Licht- und Bremsanlagen, Speichen, Klingeln, Aufpumpen. Je nach Problem werden aber auch kompliziertere Fälle gelöst. Eine perfekte Lösung für den schmalen Geldbeutel und man lernt dabei sogar noch etwas dazu!

Donk-EE

Du möchtest gerne etwas von A nach B bringen und hast keine Lust auf ein Auto und Luftverschmutzung? Dann ist vielleicht das Lastenfahrrad zum Mieten von Donk-EE das Richtige für dich. Das clevere Elektro-Lastenrad ist optimal für den Großeinkauf oder einen kleinen Personentransport durch Köln. Der anzugsstarke Elektromotor sorgt dafür, dass man auch bei Steigungen und steilen Brücken nicht ins Schwitzen kommt. Die Donk-EE Lastenräder kann man einfach über die App mieten.

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.
Mathes

Mathes ist einer der beiden Gründer von Geheimtipp Köln und ist immer auf Entdeckertour in Köln unterwegs. Er liebt die Kölner Veedel und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.