Ambient Festival Weekend 2018

Ambient Festival Weekend 2018Verschmelzung von Audio und Visuellem in der Sankt Gertrud Kirche

Orte prägen. Sie geben eine arteigene Färbung. Sie stimulieren, verändern, unterdrücken, heben hervor. Lassen wir uns inspirieren. Von Musik, von Architektur, von Klang und Raum.

© Ambient Festival

Sankt Gertrud wird sich im Inneren magisch färben. Die außergewöhnlichen Betonoberflächen dieses modernen sakralen Gebäudes verwandeln sich in ein großes, warmes Lichtermeer. Bereits im zweiten Jahr verschmelzen an diesem besonderen Ort Audio und Visuelles während des Ambient Festivals miteinander und lassen darüber eine tiefe, einzigartige Energie entstehen.

Die Tonanlage ist exakt auf diesen Raum ausgerichtet und stellt eine besondere Hausausforderung für unsere Künstler dar. Strahler sorgen für zusätzliche Wärme. Stühle, Teppiche und Sitzkissen stehen für die Festivalbesucher bereit. Natürlich könnt ihr eure eigene Decke mitbringen. Taucht ein in eine besondere Welt, genießt den Augenblick in gefühlter Unendlichkeit, lasst euch ein auf Klang und Raum.

Kai Niggemann gibt es am Freitag auf die Ohren! © Klang und Raum

Line Up:

Freitag: Kai Niggemann – Heart Murmur (Liveact), Menelaos Tomasides (Liveact), Roger van Lunteren (Liveact)

Samstag: Jörg Burger aka Triola (Liveact), Max Würden (Liveact), Thore Pfeiffer (Liveact)

Sonntag: Sonae (Liveact), Neozaïre (Liveact), Siegfried Kärcher (Liveact)

Mathes

Mathes ist einer der beiden Gründer von Geheimtipp Köln und ist immer auf Entdeckertour in Köln unterwegs. Er liebt die Kölner Veedel und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.