Auf das Summerjam zurück träumen

Auf das Summerjam zurück träumenEine Huldigung an Kölns Festivalklassiker

Natürlich vermissen wir schon jetzt den Kölner Festivalsommer! Die Erinnerung an das letzte Jahr kann uns zum Glück kein Virus nehmen und somit träumen wir uns hier nochmal zur Summerjam 2019 zurück und schüren schon mal Vorfreude auf die Festivalsaison 2021.

Summerjam, Festival, Köln

© Summerjam

Wir schreiben den Juli 2019:

Letztes Wochenende fand auf der schönen Insel im Fühlingersee zum 34. mal das Summerjam Festival statt. Mit seinen bis zu 30.000 Besuchern, zählt es zu den größten Reggae-Festivals Europas. Legenden der Reggae-, Dancehall-, Weltmusik- und Hip Hop Szene geben sich hier die Klinke in die Hand, aber auch Newcomer bringen frischen Wind auf die Bühne. So konnte man dieses Jahr neben Cypress Hill, Buju Banton und Jimmy Cliff, auch Koffee bewundern. Mit ihren zarten 19 Jahren gilt sie als neues Sternchen und das nicht nur am karibischen Musikhimmel.
Diese Liebe zu den alten Meistern und die gleichzeitige Faszination für die Kreativität der Weiterentwicklungen, sorgt für eine bunt gemischtes Publikum. Die verschiedenen Generationen feiern hier miteinander.
Summerjam, Festival, Köln

© Summerjam

Ein Klassiker am Zahn der Zeit

Seit den 80er Jahren lädt das Summerjam Festival nun schon zum Tanzen ein und sorgt mit seiner besonderen Stimmung und Liebe zur Musik für viele Gänsehautmomente. Anfangs noch als Ein-Tages-Festival, wuchs das Summerjam heran und fand im Jahr 1996 ihr neues Zuhause im schönen Kölner Norden.
Jedes Jahr verwandelt sich der Fühlinger See am ersten Juliwochenende zu einem kleinen, eigenen, internationalen Kosmos, der das Leben und die verschiedenen Entwicklungen afrobasierter Musik feiert.
Summerjam, Festival, Köln

© Summerjam

BuhLja

Neben den zwei Hauptbühnen, kann man bei vielen kleineren Soundsystems die Hüften schwingen oder auch einfach nur gemütlich den Riddims lauschen. Nachts sorgt die Dancehall Arena für den Muskelkater und die Heiserkeit am nächsten Morgen. Bei dem Sound, den Pow Pow oder auch Hush Hush hier letztes Wochenende zum Besten gaben, war es unmöglich, nicht mit dem ganzen Körper dabei zu sein.

Ein Festival für alle Sinne

Auch kulinarisch hat das Festival viel zu bieten. Nicht mehr wegzudenken sind Puff Puffs. Die kleinen frittierten Teigbällchen sind eine westafrikanische Spezialität und gehören zum Summerjam, wie die bunten Festivalbändchen, die Liebe zum Reggae und das traditionelle Abschlussfeuerwerk.
Und genauso gehört das Summerjam Festival zum Sommer, zum Fühlinger See und zu Köln. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Schauen wir positiv nach vorne, denn der neue Termin steht fest:

2. - 4. Juli 2021 – wie immer, am Fühlinger See in Köln und bislang haben fast allen Künstler*innen bereits die Zusage gegeben das sie auch 2021 dabei sind!

Summerjam, Festival, Köln

© Summerjam

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Nora

Nora ist im Kölner Süden verwurzelt. Sie scheut sich aber nicht, die ganze Stadt in ihrer Vielfalt immer wieder neu zu entdecken. Als Modedesignerin, die Musik und Tanz liebt, ist sie unsere Expertin für alles Rund um Kleidung, sowie tolle Feste in und um Colonia herum.