Auf die Gemütlichkeit

Auf die GemütlichkeitUnser Biergarten-Guide für Köln

Wenn das Wetter mal wieder glänzt, strömen viele in die Kölner Biergärten. Ob mitten in der Innenstadt oder im Park - ein kühles Getränk im Freien kann immer überzeugen. Wir haben die schönsten Plätze für ein Bier unter freiem Himmel, für Euch zusammengetragen. Also genießt das Wetter und lasst es euch schmecken!

Hellers Biergarten Volksgarten

© Facebook

Wer sein Kölsch gerne komplett im Grünen genießen möchte, der ist hier genau richtig. Der Biergarten liegt mitten im Volksgarten. Hier kommt schon fast Urlaubsfeeling auf, weil man direkt an dem kleinen Parksee sitzen und entspannen kann. Wem das passive genießen am Wasser nicht reicht, der kann sich hier auch direkt ein Tretboot ausleihen und den kleinen See erkunden. Auf der Speisekarte finden sich neben typisch kölschen Speisen, auch saisonale Gerichte und einige leckere Salate. Der Hellers Biergarten ist wirklich der perfekte Ort um für kurze Zeit dem Großstadtstress zu entkommen.

Odonien

© Facebook

In Neuehrenfeld -  zwischen Eisenbahntrasse und Europas größtem Eroscenter - gelegen, besticht der Biergarten im Odonien durch seinen eigenwilligen und außergewöhnlichen Charme. Von Donnerstag bis Sonntag hat der Biergarten inmitten von skurrilen Metallskulpturen geöffnet. Genießt euer Kölsch im Freiluftatelier von Künstler Odo Rumpf und wen der kleine Hunger übermannt, der kann hier sogar seine selbst mitgebrachten Würstchen auf den Biergartengrill legen. Es gibt aber natürlich auch leckere Fritten und Burger aus dem Bauwagen. Hier findet ihr wirklich einen besonderen Biergarten vor, welcher mit viel Charme und Liebe zum Details überzeugt!

Stadtgarten

© Facebook

Der Biergarten am Stadtgarten kann mit seiner guten Lage und gleichzeitig mit viel Natur trumpfen. Die gemütliche Atmosphäre wird von den bunten Lampen in den Baumkronen unterstrichen. Neben dem kühlen Kölsch bekommt ihr hier auch eine feine Auswahl an leckere Weinen. Kulinarisch gibt es ihr hier eine große Auswahl an leckeren und saisonalen Speisen. Dieser Biergarten ist übrigens auch der perfekte Starter für eine Kneipen- und Bar-Tour durch das Belgische Viertel.

Biergarten Rathenauplatz

© Facebook

Der Biergarten mitten im Kwartier Latäng ist von April bis September bei schönem Wetter geöffnet. Die Atmosphäre ist locker und das liegt besonders daran, dass auf dem Rathenauplatz viele Familien, Kinder und Studenten, Entspannung und Vergnügen suchen. Der Biergarten wird übrigens von der Bürgergemeinschaft Rathenauplatz betrieben. Die Bürgergemeinschaft startete das Project um den Platz aufzuwerten und das ist ihnen wirklich gelungen. Das leckere Kölsch kommt direkt aus der nachbarschaftlichen Hellers Brauerei und auf der Speisekarte finden sich immer lecker Snacks und vieles mehr. Besucht unbedingt diese Biergartenoase im Herzen unserer Domstadt!

Sünner Biergarten

© Facebook

Auch die Schäl Sick kann überzeugen. Der gemütliche Brauerei-Biergarten in Kalk lädt an warmen Tagen mit rustikalen Sitzgelegenheiten und Strandkörben, beim frisch gezapften Kölsch zum entspannten Verweilen ein. Für besondere Atmosphäre sorgt das historische Brauereigebäude neben dem Biergarten. Die Speisekarte bietet leckere Brauhausküchen und hat für kleine Gäste auch noch eine Kinderkarte. Hier findet ihr eine wirkliche Oase der Entspannung, auf der doch sonst sehr hektischen Kalker Hauptstraße.

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.
Max

Max ist einer der beiden Gründer von Geheimtipp Köln und schreibt eigentlich über alles, was er bei seinen Streifzügen durch die City entdeckt. Ein besonderes Faible hat er für gute Bars & Restaurants, liebt aber auch die unzähligen grünen Ecken in der Stadt.