Bock auf richtig guten Wein vom Büdchen?

Bock auf richtig guten Wein vom Büdchen?Die Winzer Connection macht’s möglich!

Jeder von uns kennt es, und jeder von uns hasst es: Man hat Gäste zu Besuch und ganz plötzlich, wie aus heiterem Himmel, der Wein ist leer! Oder du willst noch eben schnell eine gute Flasche Wein besorgen, aber der nächste gute Laden ist einfach zu weit weg und, ganz unter uns, der Besuch bei einem renommierten Fachgeschäft schüchtert den ein oder anderen doch manchmal ziemlich ein.

wein, Kiosk, Köln

© WinzerConnection

Leckerer Wein am Büdchen?

Genau dieses Problem hat auch Chris erkannt, dessen neues Konzept wir euch heute vorstellen wollen. Chris kommt selbst aus der Gastro, ist Weinliebhaber und hat sich schon oft selbst vor den oben genannten Problemstellungen gesehen. Ein cooles Gegenkonzept musste her. Was ist so gut wie immer in der Nähe? Ein Kiosk. Was gibt es dort in aller Regel nicht? Guten Wein. Das will Chris nun mit der Winzer Connection ändern. Er will allen die Möglichkeit geben, auch im Büdchen an der Ecke qualitativ hochwertigen Wein zu erwerben. Denn sind wir mal ehrlich, die meisten von uns gehen nicht unbedingt in den Kiosk, um Wein zu Kaufen. Und wenn doch, dann laufen wir doch meistens sehenden Auges ins Verderben und wundern uns, warum wir am nächsten Tag diese höllischen Kopfschmerzen haben. Richtig? Richtig! Wer Kiosk-Wein kauft ist sich meistens darüber bewusst, dass dieser wahrscheinlich nicht von bester Qualität ist. Dennoch, wir wollen ihn schnell, sofort, am späten Abend oder auch mal sonntags. Dass dies so aber nicht sein muss, beweist die Winzer Connection. Ein Kiosk bietet genau aus diesem Grund die beste Infrastruktur. Wer im Laden vor den vollgepackten Weinregalen steht, den packt schnell die Überforderung. Da wirkt Chris gegen, indem er 12 ausgewählte Sorten vertreibt. Ihr habt somit die Wahl zwischen Weiß-/ Rosé-/ und Rotwein oder diversen Schaumweinen. Angefangen hat alles vor zarten 8 Wochen in einem Kiosk in Braunsfeld und wer hätte es gedacht, es kommen immer mehr Partner-Kioske aus den verschiedenen Veedeln dazu. Ein flächendeckendes Netzt soll ausgebaut werden und bis jetzt zählt die Winzer Connection schon 20 Partner und Büdchen in Düsseldorf ist auch im Gespräch.

Wein, Köln, Büdchen

Im Büdchen zuhause! © WizerConnection

Kioskvino

Wer jetzt glaubt, dass die Weine den üblichen Kioskpreisen entsprechen, den können wir beruhigen. Für die Qualität, die ihr bekommt, sind die Preise völlig fair und transparent und orientieren sich an den Onlinepreisen. Eine Flasche des leckeren Tomillar Chardonnays bekommt ihr beispielsweise bereits ab 6,99€.
Mit dem Shop im Shop System, verbindet die Winzer Connection einen kleinen aber feinen Weinladen, mit der Urbanität eines Büdchens. Die vintage-anmutenden Upcycling Weinregale kommen aus Holland und verleihen dem Kiosk einen Hauch von Szenegastronomie. Doch woher weiß man, wo die Winzer Connection ihre Spots hat? Ganz einfach: Auf der Website könnt ihr erst an einer virtuellen Weinberatung teilnehmen. Dort werden Fragen gestellt wie, für welchen Anlass ist der Wein oder welche Sorte möchte ich. Ihr könnt sogar eine Preiskategorie auswählen. Wenn ihr alle Fragen beantwortet habt, zeigt euch der digitale Sommelier, welche Weinsorte am besten auf eure Bedürfnisse zugeschnitten ist. Auf der Karte könnt ihr, dann sehen, welcher Kiosk mit der Winzer Connection connected ist, und die Flasche dann ganz bequem dort abholen. Jeder Kiosk, der mitmacht, hat auch immer alle Weine vorrätig und das Beste, sie kosten in jedem Kiosk auch gleich viel.

Wein, Köln, kiosk, Vino

© WinzerConnection

Genuss ohne Grenzen

Der Wein kommt von zwei Berliner Sommeliers, mit denen Chris in engem Kontakt steht. Diese bilden die Connection zu den einzelnen Winzern und siehe da, so schließt sich der Kreis. Wie exklusiv das Ganze ist zeigt sich auch daran, dass die Weine der Winzer Connection in keinem anderen gängigen Supermarkt zu finden sind.
Chris hat noch einiges vor. So soll es urbane Weintastings geben, wo Kunden die einzelnen Weine probieren und auch anschließend kaufen können. Um den urbanen Charakter noch etwas mehr zu unterstreichen, sollen auch die einzelnen Weinflaschen zu etwas Besonderem werden. Die Liebe zu Kunst, soll sich in Zukunft auch im Design der Flaschen wiederspiegeln. Diese erhalten ein komplettes Makeover. Aber wir wollen euch nicht zu viel verraten.
Wir sind auf jeden Fall sehr froh, ein solches Konzept in Köln begrüßen zu dürfen.

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden!

Rebekah

Rebekah genießt jeden Tag in ihrer Wahlheimat in vollen Zügen. Sie liebt die kleinen Dinge des Lebens, versucht in allem etwas Schönes zu sehen und erfreut sich an Kunst und Kultur. Am Wochenende findet man sie auf Flohmärkten oder in gemütlichen Cafés.