Bumann & Sohn

Bumann & SohnWerkstatt trifft Bar, trifft Tanz!

Stell dir eine alte Werkstatt vor, stell dir vor du behältst alle schönen Elemente und den Charme eben dieser und machst eine der stylischsten Bars Kölns daraus.

Genau das ist Tobias Breit und Simon Kreiselmeyer gelungen, als sie Anfang 2017 die Pforten des Bumann & Sohn öffneten. Der Spagat zwischen alten, industriellen Elementen und modernem Design ist mehr als stimmig.
An der langen Theke reihen sich selbstgebaute Barhocker, hinter dem Tresen sieht man umfunktionierte Kirchenfenster und vor dem Werkstatttor steht ein Gewächshaus, das mit Sitzgelegenheiten zum abhängen einlädt. Auch die Getränkekarte gibt einiges her, in der zu fairen Preisen natürlich alle klassischen Drinks, genauso wie Neuerfindungen der Barvirtuosen zu finden sind.

© Bumann & Sohn

© Bumann & Sohn

© Bumann & Sohn

Flotte Sohlen auf Sichtbeton

Aber das ist natürlich nicht alles, was das Bumann zu bieten hat! Denn Das Bumann ist eine Tanzbar, wie sie im Buche steht:
Während am frühen Abend bei einem gemütlichen Bier oder einem Glas Wein zusammengesessen wird, verwandeln sich die freien Flächen im Bumann zur späteren Stunde in Tanzboden und es werden Flotte Sohlen auf den industriell gehaltenen Sichtbeton gelegt.
Du kannst dir im Bumann also aussuchen, ob du ein paar Drinks nimmst, um danach in die zahlreichen umliegenden Clubs weiter zu ziehen oder ob du die Tanzfläche und die hervorragende Longdrink- und Cocktailkarte nutzt, um bis in die Morgenstunden ausgelassen zu feiern.

Aber auch das war es noch nicht mit den Möglichkeiten in der jetzt schon kultigen Bar im Herzen Ehrenfelds: Im Sommer verwandelt sich der Außenbereich des Bumann zu einem Biergarten, während die Fläche im Winter für den hauseigenen, gemütlichen Weihnachtsmarkt genutzt wird.

© Bumann & Sohn

Must Go im Ehrenfelder Nachtleben

Außerdem finden regelmäßig Konzerte statt und auch sonst kommt die Musik nicht vom Band, denn die tanzende Masse wird jedes Mal von Live DJs bespielt.
Zu hören bekommt man dann meistens ein Cross-Over aus Funk, Disco, Hip Hop sowie House und Electro. Wo das alles zusammenkommt, sind schöne Abende mit Freunden vorprogrammiert! Das Bumann ist definitiv ein wichtiger Bestandteil der Kölner Barszene und ein absolutes Must Go im Ehrenfelder Nachtleben.

© Bumann & Sohn

DIE KLEINE CHECKLISTE

  • WANN KOMMEN?

    Am besten etwas Zeit mitbringen wenn man um Mitternacht kommt. Hier kann es zu einer kleinen Schlange kommen.

  • PREISE

    Faire Preise und gute Drinks.

  • UNSERE DRINKEMPFEHLUNG

    Klassisches Herrengedeck. Kölsch und Tequilla.Funktioniert!

  • MUSIK

    Cross-Over aus Funk, Disco, Hip Hop sowie House und Electro.

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.
Johannes

Johannes ist die gute Seele bei uns im Team. Ihn trifft man abends zwischen Ehrenfeld und dem Belgischen. Dabei immer ein Fuß-Kölsch in der Hand.