Chargesheimer Tunnel

Chargesheimer TunnelDas CityLeaks Event auf der Körnerstraße

In der Körnerstraße begibt sich das Chargesheimer Projekt auf die Suche nach der Zukunft der Straße. Kann uns Chargesheimers legendäre Straßenballade „Unter Krahnenbäumen“ von 1958 dabei mit Bildern von gestern für morgen inspirieren?

© CityLeaks

Begehbare Installation

Für das CityLeaks Festival zeigt das Projekt Chargesheimers Fotografien überdimensional Arbeiten, in einer begehbaren Installation. Sie dienen als optische und inhaltliche Folie, die Vergangenheit und Zukunft miteinander verwebt. In einer lebhaften Inszenierung entsteht für einen Abend ein Raum zum Verweilen, zum Beisammensein und zum Explorieren – eine Zeitreise.

»Unter Krahnenbäumen war eine Straße wie viele in Köln (...). Sie bildete die Bühne, vor der sich die wahre Essenz einer Straße entfaltete – als ein Ort der Begegnung, wo Kinder spielen und Feste gefeiert werden. In seinem Fotobuch schuf Chargesheimer ein Panorama, das damals wie heute so lebendig wirkt, dass der Name ›Unter Krahnenbäumen‹ die Straße überdauerte und zum Inbegriff ursprünglicher kölscher Lebensart wurde.« (Reinhold Mißelbeck)

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden!

Henrike

Henrike ist eigentlich in der Musikszene und auf den Festivals dieses Landes zu Hause. Ab und zu schafft sie es aber doch, auch für uns in die Tasten zu hauen.