Die Hanfbar befindet sich mitten im Kölner Großstadt-Dschungel zwischen Neumarkt und Rudolfplatz. Hier findet der Besucher gleich beim Eintritt eine Oase der Entspannung, ein Refugium der Ruhe vor. Das Interior erinnert einen gleich an den letzten Sommerurlaub, bequeme selbstgebaute Sitzmöbel und jede Menge Pflanzen verstrahlen einen ebenso gemütlichen Charme wie die antiken Flohmarkt-Möbel. Die Ladenfront ist komplett verglast und bei gutem Wetter verwandelt sich der vordere Teil der Hanfbar in einen einladenden Außenbereich. Mittendrin und doch nicht dabei, zumindest den Kopf kann man hier in gelassener Atmosphäre und bei melodischen Beats abschalten und den Gedanken freien Lauf lassen.

Geheimtipp köln mariuahna gras cannabis hanf legal kaufen cbd hanfbar tipps tipp geheimtipp entspannung

Oase der Ruhe © Robin Weber

Nicht nur der Besitzer Bardia, sondern der gesamte Laden strahlt eine Art von Gelassenheit aus, wie man sie in der Umgebung nur selten findet. Neben leckeren Smoothies und süßen Köstlichkeiten wie Energy Balls, Brownies oder Salted Caramel Cake kann man im oberen Bereich, den man über eine freie Treppe im Raum erreicht, Playstation oder auch den Klassiker Nintendo spielen. Gemütliche Couches und sogar ein verstecktes Himmelbett sorgen für ein heimisches und warmes Ambiente, das den ein oder anderen Besucher gern mal länger als gedacht versacken lässt.
Auf den ersten Blick fallen jedoch nicht nur die gemütliche Chillout Area und liebevoll dekorierten Wände auf, denn ebenso auffällig sind die mit Hanf Produkten gefüllten Regale. Hanf Pesto, Hanf Tee, Hanf Öl und Kräuter-Mischungen. Was genau dahinter steckt hat mir Bardia im Interview verraten.

Geheimtipp köln mariuahna gras cannabis hanf legal kaufen cbd hanfbar tipps tipp geheimtipp entspannung

Oase der Ruhe © Robin Weber

Nadine von Geheimtipp Köln:
Was erwartet die Besucher außerdem in der Hanfbar?
Bardia von der Hanfbar:

In der Hanfbar geht es in erster Linie um drei Dinge: Gesundheit, Nachhaltigkeit und Genuss. Der Schlüssel zu all diesen Dingen ist der Hanf selbst, denn es ist nachhaltig, fördert die Gesundheit und kann verschiedene Leiden lindern sowie Ängste lösen und zu guter Letzt kann es als Genussmittel verarbeitet werden. Zum Beispiel in Form von Energy Balls, wie wir sie hier im Laden verkaufen. Hanfsamen sind ein enorm wichtiger Bestandteil für eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Vor allem die vegane Ernährung profitiert von der Wunderpflanze und zudem ist sie unglaublich nachhaltig. Ein Thema, welches immer schon wichtig war, aber gerade in unserer Zeit noch einmal an enormer Bedeutung gewonnen hat. Uns freut es, wenn wir unsere Besucher inspirieren können ein Stück weit gesunde Lebensweise und erweitertes Bewusstsein, für ihn selbst und unsere Umwelt, mit auf den Weg zu nehmen. Unser Ziel ist es, die Botschaft von den genialen Vorzügen und Nutzbarkeit der Hanfpflanze zu verbreiten

Nadine von Geheimtipp Köln:
Die Hanfbar könnte also eine Art Vorbild für einen nachhaltigen Lebensstil gelten. Spiegelt sich das auch in allen Bereichen im Barbetrieb wider?
Bardia von der Hanfbar:

Natürlich. Wir nennen uns auch gern Überzeugungstäter, weil wir das alles rein aus Überzeugung tun und somit als Vorbild voran gehen wollen. Die Produkte sind aus kontrollierter nachhaltiger Wirtschaft, beispielsweise aus Unverpackt-Läden und die Möbel sind selbstgebaut aus (Alt-)Holz oder vom Flohmarkt. Wir benutzen ausschließlich Glas-Strohhalme und darüber hinaus auch kein Plastik im Ladenbetrieb. Der Gast soll ein authentisches Bild geboten bekommen und wissen, dass wir in erster Linie für die gute Sache hier sind. Alles hier wurde mit Hingabe erschaffen, denn der Besucher soll ein authentisches Bild von uns und unserer Mission vermittelt bekommen.

Nadine von Geheimtipp Köln:
Bei dem Namen Hanfbar denkt der ein oder andere bestimmt direkt an holländische Coffee-Shops. Wie reagierst du in diesem Fall?
Bardia von der Hanfbar:

Wichtig ist es in diesem Kontext zu verstehen, dass CBD Öl, wie wir es hier im Laden verkaufen, nichts mit dem psycho-aktiven THC zu tun hat, was man in holländischen Shops erwerben und konsumieren kann. Wir bieten unseren Gästen lediglich die Möglichkeit Smoothies, Heißgetränke oder süßes Gebäck mit Hanfsamen oder CBD Öl Shots zu konsumieren. CBD ist ein NICHT-psychoaktiver Stoff und eines der wichtigsten Cannabinoide. Es aktiviert Cannabinoid-Rezeptoren im Körper und wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus. Außerdem kann es als leichtes Schmerzmittel und zur Beruhigung der Nerven eingesetzt werden. Ein schönes alternatives Mittel also, wenn man seinen Körper nicht unnötig mit chemischen Alternativen aus der Apotheke belasten will. Wer also auf der Suche nach dem nächsten Rausch oder einem Joint ist, ist hier definitiv an der falschen Stelle.

Nadine von Geheimtipp Köln:
Mal was Persönliches: Verfolgst du privat ebenfalls die Mission Hanf wieder salonfähig zu machen oder wie genau bist du auf die Idee gekommen?
Bardia von der Hanfbar:

In der Tat. Ich reise privat durch Deutschland und halte Vorträge oder gebe Seminare über Nachhaltigkeit, Hanf und Ernährung. Zuletzt war ich unter anderem auf dem Fitness Festival und habe dort über eine ausgewogene Fitness-Ernährung referier. Gerade in diesem Bereich spielen Hanf Proteine eine besonders wichtige Rolle. Gerne erzähle ich jedem interessierten Gast auch mehr über die Vorzüge der Wunderpflanze. Eine gesunde Ernährung hat nichts mit Verzicht zu tun. Dieses Jahr war ich mit meinen Leuten auf dem Feel Festival und wir haben einen Energy Ball Workshop gegeben. Ich mache kein Geheimnis aus meinen Rezepten – Transparenz ist wichtig. Privat als auch beruflich habe ich es mir also zum Ziel gemacht Cannabis wieder salonfähig zu machen, die Hanfpflanze aus der Schmuddelecke zu holen und ihren enormen Wert und vielfältige Nutzbarkeit in den Fokus der Debatte zu stellen.

Geheimtipp köln mariuahna gras cannabis hanf legal kaufen cbd hanfbar tipps tipp geheimtipp entspannung

Oase der Ruhe © Robin Weber

Aber nicht nur Bardias Überzeugung ist auffällig, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl hier im Laden, in der Hahnenstrasse in Köln. Immer wieder kommen Leute vorbei, die den Besitzer bereits zu kennen scheinen und freudestrahlend begrüßen. Interessant ist auch das bunte Gemisch an Leuten, die sich hier die Klinke in die Hand geben. Ob alt, ob jung - Alternativ oder konservativ. Jeder schaut mal vorbei Einige sind interessiert, andere längst überzeugt. Schaut doch einfach mal selbst vorbei und probiert einen leckeren Smoothie oder lasst euch von Bardia selbst etwas über die vielen Anwendungsmöglichkeiten der zu Unrecht dämonisierten Heilpflanze erzählen.
Auch Überzeugung geht durch den Magen.

Geheimtipp köln mariuahna gras cannabis hanf legal kaufen cbd hanfbar tipps tipp geheimtipp entspannung

Oase der Ruhe © Robin Weber

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Nadine

Nadine studierte nach dem Abitur an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn Romanistik und Geschichte (Bachelor of Arts) und Internationale Geschichte der Neuzeit (Master of Arts). Aktuell arbeitet sie als Model, freie Autorin und Ghostwriterin, um genug Zeit für ihre Recherchen und Gedanken zu haben und sich ihr Kreativsein zu finanzieren. Das Reisen ist eine ihrer größten Leidenschaften, ebenso wie Literatur, Philosophie, Soziologie und (Kultur-)Geschichte. Als bisexuelle Frau in einer offenen Beziehung teilt sie auf ihrem Blog und Instagram, als auch auf ihren Facebook-Account persönliche Erlebnisse und spricht über (Bi-)Sexualität, (offene) Beziehungen und Achtsamkeit.