Jeföhl ist nicht absagbar

Jeföhl ist nicht absagbarToleranz, Zusammenhalt und Frohsinn auch ohne Sause

Karneval fällt offiziell aus. Der 11.11. soll „ein Tag wie jeder andere“ sein, der Heumarkt bleibt leer, kein volles Satory, keine bunten Jecken auf den Straßen und in überfüllten Kneipen. Das ist klar, da sind wir uns einig, was nicht geht, geht nicht. Aber das Gefühl von Karneval – fällt das aus? Ich denke nicht

Covid, Köln, 11.11.

Behalte deinen Frohsinn © Unsplash

Ein Statement für Karneval in deinem Kopf

Vor ein paar Wochen durfte ich eine ganz besondere Frau treffen. Eine, die dasselbe denkt wie ich und wie sicher ganz viele von euch. Nur hat Kim ihre Gedanken zu einem Slogan zusammengefasst und daraus ein Geschäft gemacht. „Jeföhl ist nicht absagbar.“ Ein Statement für Köln.

Köln, Covid, Karneval

Sessionsauftakt als Dinner for One © Unsplash

Gefühle bleiben

Kim lebt seit 10 Jahren in Köln, sie liebt den Karneval mit seinen unverwechselbaren Partys und Veranstaltungen. Kim ist selbstständig, macht unter anderem Merchandise für namenhafte Künstler. Ihr Job, coole Shirts auf Konzerten zu verkaufen und Events zu planen, war auf einmal weg. Wochen der Ungewissheit und des Frusts vergingen. Dann die offizielle Absage des Karnevals für 2020/2021. Und dann hatte Kim eine Idee. Tshirts, Pullis, mit der Aufschrift „Jeföhl ist nicht absagbar.“ Klamotten, die symbolisieren, was Karneval ist. Ein Gefühl. Und Gefühle lassen sich nun mal nicht ausschalten oder absagen. Im Jeföhl-Shop findet ihr verschiedene Designs, und neben Pullis und Tshirts gibt’s auch noch andere Produkte. Selbstverständlich alle mit der Aufschrift „Jeföhl ist nicht absagbar.“

Et kütt wie et kütt

Ein Gefühl von Toleranz, Zusammenhalt und Nähe

Mich hat Kims Idee sofort berührt. Sie ist sowohl total simpel, als auch unglaublich smart. Und sie ist wichtig. Wichtig, für unsere Einstellung, die wir in Köln eigentlich teilen und die aufgrund dieser herausfordernden Zeiten ab und zu verloren zu gehen scheint. Denn ob Karneval nun offiziell stattfindet oder nicht, wir teilen dennoch ein Gefühl. Ein Gefühl von Toleranz, Zusammenhalt und Nähe. Auch wenn wir nicht zusammen sind. Diese Message ist gerade jetzt so wertvoll und Kims Slogan bringt das wunderbar zum Ausdruck.

Köln, Karneval

Bleibt POSITIV! © Unsplash

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden!

Sarah

Ihr Gefühl sagte irgendwann: „Du musst nach Köln ziehen um glücklich zu werden!“ Inzwischen hat Sarah in Ehrenfeld ihr Zuhause gefunden und als langjähriges Dorfkind genießt sie vor allem die Freiheit und Spontanität in der Stadt. Nachts vom CBE oder der Live Music Hall einfach nach Hause laufen ist für sie wahrer Luxus. Sarah schreibt ansonsten für ihren Blog „herzauskoeln“, ist im Karneval dauerjeck und generell immer für einen gemütlichen Kneipenabend zu haben.