Jetzt wird euch Warm

Jetzt wird euch WarmUnsere 7 To-Do's mit Aufwärmfaktor

Der Winter ist in vollem Gange. Es ist kalt, wird schnell dunkel und alles in allem ist der Winter doch eher etwas ungemütlich. Das heißt aber noch lange nicht, dass wir nur faul zu Hause    auf der Couch rummümmeln müssen, was natürlich auch ab und an eine völlig legitime Beschäftigung darstellt. Es gibt super viele Aktivitäten, die uns den Winterblues ein Stück weit vergessen lassen. Folgend seht ihr nun unsere Top - 7- Liste von Dingen, die ihr trotz der kalten Temperaturen sorgenfrei erleben könnt. Aufwärmfaktor garantiert.

Die Seele baumeln lassen im Neptunbad

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln winter kalt draußen aufwärmen unternehmungen mit familie storch neptunbad spa

© Neptunbad

Wie klingt das: Einfach mal die Ruhe genießen, mit einem guten Buch und einem flauschigen Bademantel auf eine Liege kuscheln?! Herrlich oder? Genau das könnt ihr im Neptunbad mitten in Ehrenfeld. Entflieht dem hektischen Großstadtgetümmel und kehrt ein in das wunderschöne, historische Stadtbad, was schon die Römer begeistert hat. Das Neptunbad bietet neben seinen diversen Saunen im Inneren des Bads auch einen großen Außenbereich mit vorgeheiztem Whirlpool. So kann man auch draußen bei eisigen Temperaturen herrlich entspannen. Für alle, die ihren Aufenthalt im Neptunbad in einen richtigen Wellnestag verwandeln wollen, neben den zahlreichen Aufgüssen werden im Neptunbad auch Massagen angeboten. Ihr könnt zwischen verschiedenen Tarifen wählen, nur für ein paar Stündchen oder den ganzen Tag. Das Highlight ist das Klangbecken. Wohlig warm könnt ihr euch dort treiben lassen und unter Wasser melodischen Klängen lauschen.

Aufwärmen bei Kerzenschein und Dichtkunst im Café Storch

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln winter kalt draußen aufwärmen unternehmungen mit familie storch neptunbad spa

© Storch

Wenn man das Café Storch betritt, bekommt man das Gefühl in einer längst vergangenen Zeit angekommen zu sein. Das kleine Café mit urigem Charme erinnert an das Paris aus den 20ern oder 30ern. Das Licht ist gedämpft und das Ambiente wird von Kerzenlicht erleuchtet. Der perfekte Ort also, um sich an einem kalten Winterabend niederzulassen. Jeden Montag findet im Café Storch ab 22h die Dichterstunde statt. Jeder, der möchte, kann etwas vortragen oder einfach lauschen. Früh dort sein lohnt sich.

Bouldern in Ehrenfeld

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln winter kalt draußen aufwärmen unternehmungen mit familie storch neptunbad spa

© Unsplash

Also wenn einem da nicht warm wird?! Klettert über eure Grenzen hinaus. Auf einer Fläche von 1400m² und um die 300 Routen bietet der Boulderplanet alles, was das Boulder-Herz begehrt. Man muss auch kein Profi sein. Die Routen sind nach Level aufgebaut, sodass jeder Spaß am Klettern haben kann. Schult eure Dynamik, eure Technik und eure Kraft und geht gestärkt in das neue Jahr. Die Preise variieren. Ihr könnt erst mal schnuppern und einmalig ein Ticket kaufen. Wenn ihr schon etwas erprobter seid, könnt ihr euch auch ein Abo zulegen. Infos dazu findet ihr auf der Seite.

Filmpalette

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln winter kalt draußen aufwärmen unternehmungen mit familie storch neptunbad spa

© Filmpalette

Das kleine Programmkino in der Nähe vom Hansaring bietet den optimalen Rückzugsort für die kalten Tage. Das Programm ist nicht groß, jedoch sehr ausgewählt. In diesem Kino findet ihr keine Hollywood-Blockbuster, sondern Filme von independent Künstlern. Das Kino besteht seit den 50er Jahren und hat nichts von seinem Charme verloren. Besonders ist der Sternenhimmel im alten Kinosaal, der von der Künstlerin Claudia R Picht angefertigt wurde. So habt ihr das Gefühl einen Film unter freiem Himmel zu schauen. Das Programm wechselt jeden Donnerstag und welche Filme anlaufen, kann immer montags nachgeschaut werden.

Planetarium

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln winter kalt draußen aufwärmen unternehmungen mit familie storch neptunbad spa

© Planetarium

Erlebt die faszinierende Welt der Astronomie. Mit 38 Projektoren erlebt ihr den Sternenhimmel auf eine ganz besondere und magische Art und Weise. Das Planetarium befindet sich in einem Gymnasium in Nippes und wurde zwischen 1960 und 1936 erbaut. Zwei Kuppeln ermöglichen euch den Blick in die Sterne. Am besten solltet ihr euch bei einer der zahlreichen Führungen anmelden. Diese reichen von der Frage: Gibt es Außerirdische? Bis zu spannenden Informationen zu Sternenbildern und Planetenkonstellationen. Das komplette Veranstaltungsangebot findet ihr online.

Metronom

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln winter kalt draußen aufwärmen unternehmungen mit familie storch neptunbad spa

© Unsplash

Für alle Jazz-Fans und für die, die es noch werden wollen. Ab ins Metronom! Die unscheinbare Jazz-Kneipe erfreut schon seit über 40 Jahren ihre Gäste. Das Metronom, könnte man sagen, wird nur von denen gefunden, die es bereits kennen. Gelegen in einer unscheinbaren Straße mit einer noch unscheinbareren Tür. Wenn man jedoch erstmal eingetreten ist, fühlt man sich direkt zurück versetzt in einer Zeit, in der Jazz regiert hat. In der kleinen gemütlichen Kneipe hängen Bilder von Jazz- Legenden, die zum Träumen einladen. Man fühlt sich direkt wohl, was nicht zuletzt daran liegt, dass das Bar-Personal immer für ein Schwätzchen bereit ist.

Neue Energie tanken beim afrikanischen Tanz

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln winter kalt draußen aufwärmen unternehmungen mit familie storch neptunbad spa

© Unsplash

Afrikanischer Tanz ist alles, außer langweilig. Durch verschiedenste Tänze erzählen die Völker und Stämme ihre Geschichten. Begleitet werden die Tänze von Trommeln, Percussion und Gesang. Bei dieser Art von Tanz geht es nicht um Regeln oder Grenzen. Der Fokus liegt auf den Energien, die währenddessen im Körper freigesetzt werden. Das kann schon mal ziemlich wild zugehen. Das wichtigste ist in jedem Fall der Spaß. In Köln werden vereinzelt Workshops oder auch wöchentliche Kurse angeboten.

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden!

Rebekah

Rebekah genießt jeden Tag in ihrer Wahlheimat in vollen Zügen. Sie liebt die kleinen Dinge des Lebens, versucht in allem etwas Schönes zu sehen und erfreut sich an Kunst und Kultur. Am Wochenende findet man sie auf Flohmärkten oder in gemütlichen Cafés.