Käffschen II

Käffschen IIUnsere Lieblings-Cafés zum abschalten und genießen

Ob am Morgen oder mitten am Tag! Kaffee ist für viele von uns die wichtigste Mahlzeit des Tages. Umso wichtiger ist es zu wissen, wo man guten Kaffee herbekommt.

Daher haben wir uns mal wieder umgeschaut und unsere schönsten Cafés in Köln für euch zusammengetragen. Bei alten Bekannten und vielversprechenden Newcomern könnt ihr hier in wahre Genusswelten eintauchen. Es heißt wieder Kaffee Marsch!

The Coffee Gang – Die beste Gang der Welt

© Facebook

Wenn ihr so richtige Kaffeeprofis sucht, die mit viel Liebe Kaffee zubereiten, können wir euch The Coffee Gang nur wärmstens empfehlen. Bei dieser Gang steht Qualität ohne Kompromisse an erster Stelle. Deswegen legen sie großen Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit. Übrigens kommt hier ausschließlich fair gehandelter Kaffee auf den Tisch. Neben den leckeren Kaffeespezialitäten bekommt ihr hier auch für den kleinen Hunger immer leckere Sandwiches und selbst gebackene Kuchen. The Coffee Gang ist der perfekte Ort für Kaffeeliebhaber und mit dem Café am Hohenstaufenring und dem auf der Neusser Straße, sogar direkt zweimal für eure Bedürfnisse rund um guten Kaffee vertreten!

Café Jakubowski – Rechtsrheinische Kaffekultur

© Facebook

Das Café Jakubowski findet ihr in Mühlheim in einem alten Eckhaus, nicht weit von der Rheinpromenade entfernt. Das Café sorgt mit seinen schicken Sofas, Bänken und Tischen direkt für eine gemütliche Atmosphäre. Bei gutem Wetter kann man seinen Kaffee auch herrlich draußen genießen. Neben wirklich leckerem Kaffee, bekommt ihr hier auch noch jederzeit köstliche Kleinigkeiten und guten Kuchen. Zusätzlich gibt es eine leckere Auswahl an Frühstück, die ihr hier für die Spätaufsteher auch bis 18 Uhr bekommt. Wer übrigens nach dem Kaffee direkt Lust auf Wein bekommt, der ist hier auch völlig richtig! Ein Ort für den absoluten Genuss also!

Köski Royal – Eine echte Kaffeebud

© Facebook

An der Aachener Straße, in Braunsfeld, gibt es ein neues Highlight, wenn es um das Thema Kaffeegenuss geht. Das Köski Royal hat aus einem kleinen, klassisch freistehenden Büdchen ein Paradies für Kaffeefreunde gezaubert. Hier bekommt ihr feinsten Kaffee von der regionalen Kaffeerösterei TIM & SEBASTIAN´S! Ihr könnt den Kaffee direkt vor Ort auf den gemütlichen Sitzgelegenheiten genießen oder auch im umweltfreundlichen RECUP Becher für unterwegs mitnehmen. Neben dem Kaffee bekommt ihr im Köski Royal auch noch Leckereien von Zeit für Brot. Wir können die Walnuss-Ahornsirup-Schnecken nur wärmstens empfehlen. Ein Besuch in der Kaffeebude Köski Royal lohnt sich auf jedem Fall!

Südgold - Kaffee in sportlicher Atmosphäre

© Facebook

Das Südgold liegt wie sein Name schon vermuten lässt, in der Südstadt. Das Besondere an dem Café ist, neben leckeren Heißgetränk, die besondere Einrichtung. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man denken, dass man sich in einer alten Turnhalle befindet. Der Boden vom Südgold kommt nämlich aus genau einer solchen. Zudem zieren das  Café noch alte Springböcke und viele weitere Retrodetails, die das Café sehr gemütlich wirken lassen. Neben Kaffee, in allen Variationen, warten auf euch leckere frischgepresste Säfte, Smoothies und köstliche Snacks. Schaut im Südgold unbedingt mal vorbei und genießt das besondere, „sportliche“, Ambiente. 

Café Hibiskus - vegane Kaffeeoase

© Facebook

Nicht weit vom Hansaring findet ihr das kleine, aber sehr feine, Café Hibiskus. Das Kaffee auch ohne Tiermilch gut schmecken kann, wird hier bewiesen. Außerdem kommen auch die köstlichen Kuchen ohne Tierprodukte aus. Von Mohnkuchen, bis zum leckeren Cupcake, findet ihr hier alles, was zu einem guten Kaffee dazu gehört. Das Café ist nicht nur kulinarisch einen Besuch wert, sondern überzeugt auch durch seine liebevolle Einrichtung. Vom stylischen Vintage-Sesseln, bis zu den Bildern an den Wänden, ist alles auf Gemütlichkeit abgestimmt. Der perfekte Ort, um mit seinem Kaffee, auch wennnur für einen Moment, in einem guten Buch zu verschwinden und abzuschalten.

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.
Mathes

Mathes ist einer der beiden Gründer von Geheimtipp Köln und ist immer auf Entdeckertour in Köln unterwegs. Er liebt die Kölner Veedel und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.