Klubnacht Kwartier Latäng

Klubnacht Kwartier Latäng6 Klubs, 15 Bands, 1 Ticket

Am Anfang stand eine kleine Idee: Die klassischen Liveklubs rund um Barbarossa- und Zülpicher Platz wollten für eine Nacht zur KLUBNACHT KWARTIER LATÄNG verschmelzen. Mit einem All-In-One-Ticket sollen sich die Besucher dabei von Klub zu Klub bewegen können. Schon zur ersten Ausgabe 2020 ist aus der Idee in kürzester Zeit ein kleines, aber äußerst attraktives Festival gewachsen. Das freut uns ganz besonders, denn dank des ambitionierten und geschmackvollen Bookings der teilnehmenden Klubs ist diese neue KLUBNACHT nicht nur ein netter Abend an sechs Orten geworden, sondern gleich ein ganzes Entdeckerfestival.

Es rappelt im Kwartier

Zwischen alten Helden und hochgepriesenen Newcomern, von Stoner Rock über HipHop zu Indiepop, zwischen derbem Krach und extrem leisen Tönen, zwischen Show und Minimalismus zeigen sich am Samstag, 25. Januar 2020 die 15 schillernden Acts in den sechs teilnehmenden Klubs zwischen Zülpicher und Luxemburger Straße. Die Besucher erhalten für den einmaligen Eintrittspreis von 15 Euro ein Bändchen, mit dem sie zwischen den Klubs hin- und herwechseln können und damit einen rundum coolen Überblick über die aktuelle Kölner Live-Szene – mit dem ein oder anderen i-Tüpfelchen aus Hauptstadt und internationaler Liga. Und da die Klubs fußläufig höchstens fünf Minuten Gehweg auseinander liegen, ist es auch realistisch, von den meisten Bands mehrere Songs oder ein ganzes Set zu erhaschen.

Das Programm:

Blue Shell
RIOT IN THE ATTIC | Laut rau und fett: Stoner Rock, Post-Grunge und Hard Rock mit rund 100 Gigs und 2 EPs im Nacken.
MINCK | Crooner-Pop und enthusiastischer Indie: Der Wolke- und Sonne-Sänger und Songwriter mit neuem Quartett.
Swift Exit | Alternative Power Punk und Alternative Rock um Frontfrau Britta.

Luxor Köln
Klub Nacht Kwartier Latäng - Luxor
SAFI | Krachsituation und Forschung: Fans stürzen sich begeistert auf den lauten, ambivalenten und zerrissenen Sound des Berliners.
Box and the twins | Düsterer, eindringlicher und wilder Kölner Pop-Export: Das Duo hat 2019 sein zweites Album in USA aufgenommen – kühl und doch warmherzig.
Die Realität | Das psychedelische Pop-Trio um Songwriter und Journalist Eric Pfeil heimste euphorisches Lob für das überschwängliche Debüt ein – zurecht!

MTC Cologne
The Bollock Brothers
The Bollock Brothers | Britische Punk-Legende feiert 40. Bühnen-Jubiläum mit exzessiver Liveshow. Ihren Indie-Stomper „Harley David Son Of A Bitch“ von 1987 dürften die meisten kennen. Sozusagen eine Art Headliner des Abends ...

Stereo Wonderland
Drens | Wildes Surf-Punk-Quartett aus Dortmund. 2019 war für sie eine einzige Tour im Second-Hand-Van.
@Kleine Hunde | Unkonventioneller Artpop. Selbstbeschreibung: Kleine Hunde sind von Räude befallene Dramendichter. Gut und etwas verrückt.
Albert Luxus | Auf ihrem dritten Album „Diebe“ sangen die Kölner nach fast zehn Jahren Bestehen erstmals in deutscher Sprache – sehr geglückt!

Veedel Club
Henkwart | Der DJ vom Radio Sabor Soundsystem hat 2019 mit der EP „Welcome To Cologne“ debütiert und legt zwischen HipHop, Latin und Bassmusik auf.
pistolposse | Derber Untergrund-Rap aus dem Rechtsrheinischen – die Mixtapes sind heiß begehrt, die Live-Auftritte ebenso.
Tba ...

zwoeinz
Klub Nacht Kwartier Latäng im Zwoeinz
komparse | Bodo v. Zitzewitz steht allein mit seiner Gitarre und dem Mikro auf der Bühne und spielt entsprechend intime Indie-Songs.
Tobey Trueblood | Kölner Songwriter mit Band, der nach zwei englischen Alben sein Set nun deutschsprachig auf die Bühne bringt. Sehr gefühlvoll.

Mathes

Mathes ist einer der beiden Gründer von Geheimtipp Köln und ist immer auf Entdeckertour in Köln unterwegs. Er liebt die Kölner Veedel und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.