Kunstbruder

KunstbruderStreetart Shop trifft Cross Culture Kitchen

Zuerst kam die Kunst, dann kam die Kulinarik. Gestartet haben Diana und Tanveer mit einem gemeinsamen Künstlerbedarf, nicht weit von der heutigen Galerie Kunstbruder mit Restaurant, Bar und Café am Rudolfplatz. Als Tanveer mir die Souterrainlocation zeigt, offenbart sich das Ladenkonzept mit einer Portion bunter Farben: alles dreht sich hier um die Streetart auf und an den Lokalwänden! Die kreative und urbane Atmosphäre lockt die einen für tollen Kaffee und die anderen für ein ausgefallenes Dinner in das großartige Ladenlokal am Rande des Belgischen Viertels.

© Kunstbruder

Kurzreise für die Sinne

So besonders wie die Streetart Bilder an jeder Wand ist auch die Speisekarte der Cross Culture Kitchen im Kunstbruder. Die hausgemachten Streetfood Spezialitäten kommen daher wie das Lieblingsgericht aus dem letzten exotischen Urlaub. Die Inspiration für Kunst und Essen stammt tatsächlich aus allen Teilen der Welt, erzählt Tanveer: die Vibes von Straßenkunst aus Barcelona oder Banksy in London vereinen sich im Kölner Kunstbruder mit japanischen Pfannkuchen und isländischem Kabeljaufilet.

© Kunstbruder

Einer für alle

Die Zutaten für Gerichte und Getränke werden mit viel Sorgfalt ausgewählt und abgestimmt, die Karte wird laufend saisonal ergänzt und die Gäste werden mit hausgemachter Limonade glücklich gemacht. Wer beim Essen auf Fleisch oder ganz auf tierische Produkte verzichten möchte, kommt besonders bei den mediterranen Tapas auf seine Kosten. Viele der indisch inspirierten Gerichte sind ebenfalls vegetarisch oder vegan. Ob ihr euch zum Essen dann zu zweit auf plüschige Sessel fläzt oder ob sich die ganze Familie für ein ausgedehntes Dinner an der langen Tafel angesagt hat, hier findet jeder seinen Lieblingsplatz.

Augen- und Gaumenschmaus

© Kunstbruder

© Kunstbruder

Bruder, was machst du?

Tanveer und Diana verkaufen ihre Bilder im Kunstbruder direkt von der Wand an ihre Gäste und an die freie Stelle rückt das nächste originelle Kunstwerk. Hier gibt es bei fast jedem Besuch eine neue Veränderung an den Wänden zu entdecken. Aber nicht nur deshalb lohnt es sich öfter zu kommen: im Kunstbruder gibt es neben Leckerem und Schönem auch viel tolles Programm. Die wechselnden Veranstaltungen wie Malworkshops oder Ladenkonzerte sind nur zwei der beliebten Events, die sich sehr lohnen bei Gelegenheit ausgecheckt zu werden!

Skyline für zu Huss

In einer einmaligen Aktion verlosen Kunstbruder und Geheimtipp Köln eine Leinwand mit der Kölner Skyline im Streetart Design an euch, wir drücken die Daumen! Die Teilnahmebedingungen findet ihr bei Facebook auf https://www.facebook.com/GeheimtippKoeln/

Jana

Jana ist Studentin und am liebsten mit ihrem Fahrrad unterwegs in Köln. Als wandelnder Veranstaltungskalender für Konzerte, Flohmärkte, Ausstellungen oder Partys ist sie gerne mitten in der Menge. Zu Ausflügen ins Grüne braucht man sie nicht lange überreden und mit neu entdeckter Leidenschaft baut sie Gemüse auf einem Gemeinschaftsacker in Weiden an.