Lust auf einen atemberaubenden Urlaub?

Lust auf einen atemberaubenden Urlaub?Gemeinsam mit „Visumantrag“ stellen wir euch außergewöhnliche Reiseziele für den Sommer vor

Ihr wolltet schon immer mal die Welt bereisen und Länder entdecken, die außerhalb Europas liegen? Dann stellen wir euch hier nun eine Top 5 der außergewöhnlichsten Urlaubsziele vor. Andere Kulturen, Bräuche und Sitten sorgen für atemberaubende Erlebnisse und Erinnerungen, die man niemals vergisst.

Exotische Vielfalt in Vietnam

Vietnam - Exotische Vielfalt! © Unsplash

Das Land in Südostasien hat eine Menge zu bieten. Neben der kulturellen Vielfalt, ist das asiatische Essen und natürlich auch der chaotische Straßenverkehr ein echtes Highlight. Dort lebt man zwischen schrillen Metropolen und der unberührten Natur. Das exotische Land kann man ganzjährig bereisen und dabei die buddhistische Religion näher kennenlernen, die bunten und lauten Städte entdecken, die faszinierenden Nationalparks durchstreifen und auf den weiten Sandstränden entlang schlendern. Gerade für Backpacker ist Vietnam ein ideales Reiseziel, da die Lebenskosten vergleichsweise günstig sind und man für wenig Geld eine Unterkunft oder eine warme Mahlzeit bekommt. Die Hopp on Hopp of Busse sind außerdem super bequem um von A nach B zu gelangen.

Seit 2018 kann man ein e-Visum einfach online für 39,95€ pro Person beantragen und kann so die Warteschlange bei der Ankunft am Flughafen umgehen. Abgesehen davon entfällt die sogenannte Stempelgebühr, da alle Gebühren schon in dem Preis enthalten sind.

USA, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

USA, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten © Unsplash

Egal ob West- oder Ostküste Roadtrip oder Städtetrip, die USA hat mehr zu bieten als Fast Food und Donald Trump. Denn die USA ist wohl eins der kontrastreichsten Länder dieser Erden. Auf der einen Seite sind dort die grenzenlose Weiten der Nationalparks, in denen man das ursprüngliche Amerika erleben kann. Auf der anderen Seite gibt es Metropolen wie New York, Los Angeles oder Las Vegas - Großstädte in denen Nonstop Highlife herrscht. Während Miami Beach vor allem für seinen endlos langen Strandabschnitt bekannt ist, wo man unter Palmen seinen Cocktail schlürfen kann, ist New York bekannt als Stadt, die niemals schläft. Inmitten der Wolkenkratzer gibt es viel zu entdecken - endlose Shoppingtouren, aber auch die vielen Museen über die Geschichte Amerikas sind einen Besuch wert. An der Westküste lockt dagegen San Francisco mit seinem ganz eigenen Charme. Die Golden Gate Bridge, die Gefängnisinsel Alcatraz und der Yosemite Nationalpark, mit seiner faszinierenden Natur, sorgen für unvergessliche Momente.

Ein ESTA für die USA braucht jeder, der dort einreisen möchte. Das Visum kostet 29,95€ und ist zwei Jahre gültig

Oh du schönes Kanada

Oh du schönes Kanada © Unsplash

Zwischen Pazifik und Atlantik, liegt das zweitgrößte Land dieser Erde und hat eine unglaubliche Vielfalt zu bieten. Nicht nur, dass das Land in eine französisch-und eine englischsprachige Region unterteilt ist, sondern ein großer Teil des Landes besteht noch aus unberührte Natur, wie kaum an einem anderen Ort. Wenn man Glück hat, kann man in einem der Nationalparks sogar Grizzlybären, Elche und Wölfe sehen. Ein weiteres Highlight im Westen Kanadas sind natürlich die Rocky Mountains, aber auch Vancouver zählt zu einem der beliebtesten Reiseziele. Dort kann man die großzüge Landschaft mit vielen Wäldern und Seen entdecken und im Indian Summer lockt die Natur mit einem spektakulären Farbenspiel. Im Osten Kanadas sollte man Toronto, Quebec und Ottawa auf seine Reiseliste setzen. Die beliebteste Reisezeit für ganz Kanada sind die Sommermonate, in denen milde Temperaturen herrschen - optimal also für eure Erkundungstouren.

Für Kanada kostet das eTA online bei visumantrag.de 19,95€ pro Person und ist fünf Jahre gültig. Man kann nach der Genehmigung des Visums so oft einreisen wie man möchte, aber nicht länger als sechs Monate am Stück.

Auf zur Safari in Kenia

Auf zur Safari in Kenia © Unsplash

Wer träumt nicht davon, einmal in seinem Leben die wilden afrikanischen Tiere in ihrenm natürlichem Lebensraum zu beobachten. Bei einer Safari hat man die Möglichkeit Zebras, Elefanten und Löwen in einem von Kenias Nationalparks zu erspähen. Im Kontrast dazu könnt ihr auf den bunten Märkten in Nairobis Straßen das rege Treiben verfolgen und das ein oder andere Souvenir ergattern. Ganz anders sieht es an den paradiesischen Stränden des Indischen Ozeans aus, die zum Relaxen unter Palmen einladen oder dazu einen Tauchkurs zu machen und die Unterwasserwelt zu entdecken. Mit Sicherheit bekommt ihr während eures Aufenthalts die Gelegenheit dazu, die Herzlichkeit der Menschen in Kenia zu erfahren.

Das Visum für Kenia ist mit 74,95€ zwar etwas teurer, aber ihr könnt es ebenso einfach online beantragen und müsst dafür nicht zu kenianischen Botschaft. Man darf einmalig für maximal 90 Tage am Stück einreisen.

Australien - klein aber oho

Australien - klein aber oho © Unsplash

Australien ist der kleinste, aber dafür der facettenreichste Kontinent der Erde. Wer auf Nervenkitzel steht, ist hier genau richtig. Denn die australischen Küsten lassen das Suferherz mit ihren endlosen Wellen höher schlagen. Fernab von den Städten überwiegt dagegen die wilde Natur, in der viele giftige Krabbeltiere beheimatet sind. Natürlich gibt es dort auch süße Tiere, die nirgendwo anders vorkommen, wie Wombats, Koalas und Schnabeltiere. Das australische Outback lädt dazu ein, das ursprüngliche Australien mit seiner grenzenlose Weite, Bergketten, die sich aneinanderreihen und Farmen, die tausende von Rindern beherbergen, zu besuchen. Spätestens hier wird klar, dass das Land eine bemerkenswerte Geschichte hat, die viele tausend Jahre zurückreicht. Für seine Reise nach Australien sollte man auf jeden Fall mehrere Wochen einplanen, damit auch die Großstädte Sydney, Perth und Melbourne nicht zu kurz kommen.

Am häufigsten wird der eVisitor als Visum für Australien verwendet und kostet bei visumantrag.de 14,95€ pro Person. Alternativ kann man auch auch das eTA Australien verwenden, was aber etwas teurer ist.

Der Service von „Visumantrag“

Für nahezu jedes Land außerhalb Europas gibt es Einreisebestimmungen, so dass man nicht drumherumkommt ein Visum zu beantragen. Auf der Internetseite von visumantrag.de könnt ihr für jedes Land dieser Welt schnell und einfach, ohne großen Papierkram, ein Visum beantragen. Egal ob Kanada, Afrika oder Asien - mit dieser Seite geht es easy und fix!

Dafür müsst ihr zuerst online ein Formular mit euren persönlichen Angaben ausfüllen, was meist nicht mehr Zeit als fünf Minuten in Anspruch nimmt. Danach müsst ihr, abhängig von dem Land in das ihr reisen wollt, die Gebühr für das Visum bezahlen. Dies ist meist günstiger, als das Visum erst vor Ort zu beantragen und ihr könnt den Betrag zudem sicher und direkt bezahlen. Entweder per Kreditkarte, Sofortüberweisung, Giropay oder PayPal. Zuletzt wird euch die Bestätigung für das Visum, nach Erhalt der Genehmigung, entweder per E-Mail oder per SMS zugesendet.

Auf ins Abenteuer

Ich hoffe wir konnten euch mit dieser Top 5 Reiseliste eine Inspiration für euren unvergesslichen Sommerurlaub geben. Egal wie exotisch das nächste Reiseziel wird, mit dem Online-Visum auf visumantrag.de seid ihr optimal vorbereitet und erhaltet eine sichere Anleitung, damit beim Visumantrag nichts schiefgehen kann. So könnt ihr sorglos in euer nächstes Abenteuer starten!

 

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit dem VisumAntrag entstanden!

Annika

Ein perfekter Tag startet für Annika mit einer Runde Joggen entlang des Rheins, gefolgt von leckerem vegetarischem Essen, guter Literatur und endet mit einem gemütlichen Bummel mit Freunden durch die Stadt. Dabei ist sie stets offen dafür, Neues zu entdecken und Kölns facettenreiche Seiten besser kennen zulernen.