Me-Time

Me-Time7 Dinge, die man wunderbar alleine machen kann

Jeder ist gern mit seinen Freunden unterwegs - doch manchmal kommt man bei der Tagesplanung einfach nicht auf einen Nenner oder man braucht mal Zeit für sich. Hier zeigen wir euch 7 Unternehmungen, die auch alleine Spaß machen.

Inliner fahren

quality time koeln geheimtipp tipps geheimtipps wochenende unternehmungen spazieren ausflug koenigsforst

Im ersten Moment wirken Inliner vielleicht etwas oldschool, aber sie bringen immer noch enormen Spaß. Wer sich gerne sportlich betätigt, schnallt sich einfach die acht Räder unter die Füße und los gehts. In den vielen Parks in und um Köln gibt es viele Wege, die gut zum Inliner fahren geeignet sind. Vor allem gegen Abend ist es schön, am Rheinufer entlang zu fahren, und den Blick auf die Stadt zu genießen. Macht euch keine Sorgen, falls ihr seit eurer Kindheit nicht mehr auf Inlinern gefahren seid. Mit ein bisschen Übung, ist es für jeden ein Klacks!

Ins Museum gehen

quality time koeln geheimtipp tipps geheimtipps wochenende unternehmungen spazieren ausflug koenigsforst

© Museum Ludwig

Köln hat eine Vielzahl von Museen zu bieten mit ganz unterschiedlichen Ausstellungen und Themengebieten. Am besten informiert ihr euch auf den Internetseiten der Museen, welche Ausstellungen gerade aktuell ist. Für Geschichts-Fans können wir das Römisch-Germanische Museum am Dom empfehlen. Dort könnt ihr die Relikte der Zeit entdecken, als die Römer in Köln logiert haben. Für alle Naschkatzen empfiehlt sich dagegen das berühmte Schokoladenmuesum am Rheinauhafen, wo man seinen Rundgang genüsslich am Schokobrunnen beenden kann.
Im Museum für Angewandte Kunst könnt ihr euch eine neue Dauerausstellung mit dem Titel „Kunst und Design im Dialog“ ansehen. Im Fokus dieser Ausstellung stehen Dinge, die Nutzen und Ästhetik im Laufe der Moderne immer mehr vereinen.

Ein Buch im Café lesen

quality time koeln geheimtipp tipps geheimtipps wochenende unternehmungen spazieren ausflug koenigsforst

Einen regnerischen Tag verbringt ihr am besten in einem der vielen gemütlichen Cafés in Köln, um endlich mal in einem guten Buch zu schmökern. Im Kölner Süden gibt es das „Café de Kok“ am Theophanoplatz, das mit seinen großen Glasfenstern zum Verweilen einlädt. In der alten Glaserei gibt es köstliche, selbst gebackene Kuchen und leckeren Kaffee.
Im Belgischen Viertel bietet das „Café Storch“ mit seinen unverputzten Wänden und den zusammengewürfelten Möbeln ein charmantes Ambiente. Dort könnt ihr dem chilligen Jazz lauschen oder montags zur „Dichterstunde“ der Poesie euer Ohr schenken. Natürlich könnt ihr dort auch eure eigenen Texte und Gedichte vor einem kleinen Publikum vortragen.

An Workshops teilnehmen

quality time koeln geheimtipp tipps geheimtipps wochenende unternehmungen spazieren ausflug koenigsforst

Do it Yourself. Zu fast jedem Thema gibt es einen Workshop, bei dem man selbst experimentieren und kreativ werden kann. In Mülheim bietet Alexandra Lenz samstags einen Schnupperkurs zum Thema Siebdruck an. Hier hat jeder die Möglichkeit seine Lieblingsstücke selber zu gestalten und seine eigenen Motive auf Stoff oder Papier zu drucken.
Auch im Veedelskrämer in Ehrenfeld werden in der Reihe „Mach doch selber“ wechselnde Workshops angeboten. Zum Bespiel könnt ihr in gemütlicher Atmosphäre eure Drogerie-Produkte selber herstellen, ganz kreativ und nachhaltig. Die Kurse finden an jedem dritten Mittwochabend im Monat und dem darauffolgenden Donnerstagmorgen statt.

Einen Tierheim-Hund ausführen

quality time koeln geheimtipp tipps geheimtipps wochenende unternehmungen spazieren ausflug koenigsforst

Wer gerne Zeit an der frischen Luft verbringt kann dazu noch etwas Gutes tun und ist gar nicht mehr so alleine. Sowohl im Konrad-Adenauer-Tierheim in Köln Zollstock als auch im Tierheim in Köln Dellbrück warten viele flauschige Vierbeiner, die sich über etwas Abwechslung freuen würden. Informiert euch einfach über die Website des jeweiligen Tierheims und nehmt Kontakt auf. Meistens gibt es feste Gassigeh-Zeiten zu denen man sich anmelden kann.

Auf Flohmärkten bummeln

quality time koeln geheimtipp tipps geheimtipps wochenende unternehmungen spazieren ausflug koenigsforst

Gerade die Frühaufsteher unter euch, bekommen an vielen Wochenenden die Chance auf verschiedenen Flohmärkten zu stöbern und zu feilschen, um das ein oder andere Schnäppchen abzusahnen. Im Bumann & Sohn gibt es immer wieder mal sonntags die Gelegenheit das Bummeln mit verschiedenen Leckereien vom Grill und vom Fass zu verbinden. Die genauen Termine findet ihr auf der Website.
Aber auch auf dem Gelände des Bauspielplatz Friedenspark habt ihr einmal im Monat die Möglichkeit, alte Schätzchen zu ergattern. Vom Fahrrad über Schallplatten bis zu Klamotten ist alles dabei.
Wer eher zu später Stund’ unterwegs ist, kann sich auf dem Nachtflohmarkt in Ehrenfeld umgucken. Der Markt an der Pattenhalle beginnt um 17 Uhr und endet gegen 23 Uhr. Vor Ort gibt es sogar Live-Musik und mehrere Foodtrucks, die zum Schlemmen einladen.

Spazieren im Königsforst

quality time koeln geheimtipp tipps geheimtipps wochenende unternehmungen spazieren ausflug koenigsforst

Raus in die Natur und einfach mal die Seele baumeln lassen. Das riesige Naturschutzgebiet im Königsforst lädt vor allem bei schönem Wetter auf den gut ausgebauten und gekennzeichneten Wegen zum Spazieren ein. Wenn man mit der Straßenbahnlinie 9 über Rath/Heumar fährt, kann man ab dem Forsthaus Rath einem Lehrpfad folgen. Dieser erstreckt sich über vier Kilometer und nimmt gut eine Stunde Zeit in Anspruch. Auf dem Rundweg bekommt man einen Einblick in die Vielfältigkeit des Waldes, die auf 31 Tafeln anschaulich erklärt wird. Danach könnt ihr im Wildhege Brück auf rund 50 Hektar Rothirsche und Schwarzwild beobachten. Also zieht die Wanderschuhe an und los geht’s!

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden!

Annika

Ein perfekter Tag startet für Annika mit einer Runde Joggen entlang des Rheins, gefolgt von leckerem vegetarischem Essen, guter Literatur und endet mit einem gemütlichen Bummel mit Freunden durch die Stadt. Dabei ist sie stets offen dafür, Neues zu entdecken und Kölns facettenreiche Seiten besser kennen zulernen.