Ostern in den eigenen vier Wänden

Ostern in den eigenen vier Wänden5 DIY Tutorials für das perfekte Osterfest zu Hause

Osterzeit ist Familienzeit. Eigentlich. Dieses Jahr werden viele von uns leider auf einen Besuch bei den Eltern, Großeltern und Geschwistern verzichten müssen und die Festtage stattdessen in den eigenen vier Wänden verbringen. Das ist zwar schade, aber kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Immerhin haben wir mehr als genug Zeit, die Bude auf Vordermann zu bringen und neue Rezepte auszuprobieren. Kramt die Bastelschere raus und heizt schon mal den Ofen vor. Hier kommen die fünf besten Online Tutorials für das perfekte Osterfest zu Hause.

Kein Bastelmaterial zu Hause?

Macht nichts.

Viele Geschäfte für Künstler- und Bastelbedarf haben auf die aktuelle Situation reagiert und einen Liefer- bzw. Abholservice eingerichtet. Bestellen könnt ihr zum Beispiel bei Boesner oder Idee.

Das Luxus-Osternest

Wer dieses Jahr die Instagram Community beeindrucken und bildgewaltig den eigenen Reichtum zur Schau stellen möchte, postet ein Bild des selbstgebastelten Osternestes aus Klopapier.  Für die Verzierung empfehlen wir mindestens Blattgold. Die Anleitung für den Ferrari unter den Feiertagsbehältnissen gibts hier.

Eier färben mit Zwiebelschalen

Ostereier färben geht auch ohne Plastikschablonen und künstliche Farben. Alles was ihr für dieses DIY Projekt braucht, findet ihr  im Supermarkt um die Ecke. Wer hätte gedacht, dass man mit getrockneten Zwiebelschalen und gewöhnlichen Gartenkräutern solche Kunstwerke zaubern kann? Oma wäre stolz.

Wie bei Mama - der perfekte Osterzopf

Der Hefezopf mit Rosinen gehört in vielen Familien eben so zum Osterfest wie das traditionelle Fischgericht am Karfreitag oder die Eiersuche im heimischen Garten. Eine schöne Tradition, auf die ihr auch dieses Jahr nicht verzichten müsst, sofern ihr einen funktionierenden Backofen zu Hause habt. Wie das köstliche Flechtwerk am besten gelingt, erfahrt ihr auf dem YouTube Kanal von Hanumina Kuhinja.

Eierbecher selber basteln

Was darf bei keinem Osterbrunch fehlen? Richtig. Hartgekochte Eier. Am besten schön bunt gefärbt. Um diese dem Anlass entsprechend schönstmöglich zu präsentieren, basteln wir die passenden Eierbecher einfach selbst - ressourcenschonend aus alten Eierkartons.

Origami Hasen falten

Hinter dem Begriff Origami verbirgt sich die Kunst bunte Papier Rechtecke so falten, dass am Ende dreidimensionale Figuren entstehen. Für Ostern lässt sich die Technik hervorragend nutzen, um putzige kleine Papierhasen zu basteln und diese in farbenfrohen Rudeln über die Ostertafel hoppeln zu lassen.

Celina

Celina ist im Agnesviertel zu Hause. Ihr Herz schlägt für guten Kaffee, Plattenläden und Trödelmärkte. Am Wochenende findet man die gebürtige Hamburgerin meist auf Konzerten oder in einer der zahlreichen Kneipen ihrer Wahlheimat.