PASSAGEN 2019

PASSAGEN 2019Unsere Highlights für die Interior Design Week Köln

In ihrem 30. Jahr eröffnen die PASSAGEN wieder als größte deutsche Designveranstaltung die internationale Designsaison mit Ausstellungen und Inszenierungen der Crème de la Crème der internationalen Designerszene und entfalten wie gewohnt am Design- Standort Köln ihr ganzes Panorama.

Protagonisten sind klassische Solitäre und junge Netzwerke, Hochschulen, Newcomer, Institutionen, Architekten und Plattformen. Sie alle residieren für eine Woche Tür an Tür, alle Perlen dicht aufgefädelt am Parcours der Kölner Innenstadt, am Ring sowie im Rheinauhafen und in der Südstadt, in Deutz und in den kreativ starken Quartieren Belgisches Viertel und Ehrenfeld und bieten wieder einhundert Prozent Design – die ganze Stadt eine Bühne für Design, Atmosphäre und Inspiration. Aus diesem Grund haben wir uns mal für euch umgeschaut und euch unsere Highlights rundum die Passagen rausgesucht

Meike Harde & kaschkasch Fall in Love with Bolia

Passagen Köln Designer 2019 Tipp Geheimtipp architektur möbel mode assesoir

© kaschkasch

Beim Eintauchen in die Designwelt von Bolia erwartet die Besucher ein Fest für alle Sinne. Denn europäische Handwerkskunst und Liebe zum  Möbeldesign sind die Leidenschaft des dänischen Möbelherstellers, dessen Modelle zum größten Teil individuell konfigurierbar sind. Zu den PASSAGEN 2019 können Besucherinnen und Besucher nicht nur die Möbel, sondern auch die Designer Meike Harde und kaschkasch, die persönlich anwesend sein werden, in einem der größten BoliaShowrooms in Europa kennenlernen.

Häuser im Haus

Passagen Köln Designer 2019 Tipp Geheimtipp architektur möbel mode assesoir

© Facebook | SLOW

Die junge Architektengemeinschaft Atelier SLOW (Max Salzberger, Michael Lautwein, Marc Over, Moritz Winkler) präsentiert einige ihrer Projekte in einem Spektrum von individueller Inneneinrichtung über ein innovatives DIYHolzbausystem bis zum nachhaltigen Landhaus. Zwischen Walter von Loms Wohn- und Bürohaus und den Arbeiten der jungen Architekten entwickelt sich ein spannender Kontrast, der auch ein Dialog zweier Generationen ist.

Das SoLebIch-Apartment

Passagen Köln Designer 2019 Tipp Geheimtipp architektur möbel mode assesoir

© Facebook | The Qvest

Das SoLebIch-Apartment ist während der PASSAGEN 2019 Treffpunkt für alle Interior-Begeisterten im Zentrum von Köln. In der historischen Kulisse des ehemaligen Stadtarchivs werden exklusive Möbel präsentiert und Trends, wie gesundes Wohnen oder Smart Home, erlebbar gemacht. Das SoLebIch-Apartment wird von der Wohncommunity SoLebIch.de organisiert. Das genaue Programm mit Workshops und Vorträgen ist auf der Webseite zu finden.

Making Home

© Unsplash

Geflüchtete Menschen visualisieren Erinnerungen an in der Heimat Zurückgelassenes. Wie lässt sich Zuhause in der Fremde gestalten? Making Homezeigt die Entwürfe und Arbeiten von vier geflüchteten Menschen, die nach ihrer Ankunft in Deutschland einen neuen Lebensmittelpunkt suchen. Sie wagen eine Gegenüberstellung ihres im Herkunftsland zurückgelassenen Zuhauses mit ihrer aktuellen Wohnsituation in Köln.

O&O Baukunst und Studio Aisslinger

Passagen Köln Designer 2019 Tipp Geheimtipp architektur möbel mode assesoir

© Steve Herud

Das in einem Rundbau von 1966 neu eröffnete 25hours Hotel The Circle wird zum Ausstellungsobjekt und lädt so zur Besichtigung der besonderen Zusammenarbeit von Architektur und Design. Im Bargespräch diskutieren die Macher des Hotels, Christian Heuchel und Werner Aisslinger, zum Thema „Back to the Future“. Mit Unterstützung der Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG.

Designers Fair

Passagen Köln Designer 2019 Tipp Geheimtipp architektur möbel mode assesoir

© Facebook | Designers Fair

Die Ausstellungsmesse für junges Möbel- und Interiordesign präsentiert Produkte von 20 Designstudios in der Ehrenfelder Pattenhalle.

Generation Köln

Passagen Köln Designer 2019 Tipp Geheimtipp architektur möbel mode assesoir

© Voggenreiter

Die unwirkliche Kulisse des Bunkers am Bahngleis dient den Designern der Generation Köln – Karoline Fesser, Klemens Grund, Tim Kerp und Thomas Schnur – als Bühne für Raumkonzepte und neueste Entwürfe. Kuratiert wurde das Projekt von Sabine Voggenreiter mit Unterstützung der Stadt Köln.

design parcours ehrenfeld

Passagen Köln Designer 2019 Tipp Geheimtipp architektur möbel mode assesoir

© tutu et tata

Der design parcours ehrenfeld hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der Hotspots der PASSAGEN entwickelt. Mit seinen typischen kleinen Geschäften, Showrooms, Ateliers und Werkstätten zeigt das Quartier wieder eigenes und internationales Design. Die Designers Fair, seit Jahren ein fester Bestandteil des design parcours ehrenfeld, schlägt 2019 wieder in der Pattenhalle auf. Präsentiert von PASSAGEN und Design Quartier Ehrenfeld – DQE.

Fundamental Berlin Design

© Fundamental Berlin

Der Siebte Himmel im Belgischem Viertel präsentiert zu den PASSAGEN 2019 außergewöhnliche Möbelstücke und Wohnaccessoires von FUNDAMENTAL BERLIN, einer Berliner Designmarke. Inspiriert von der Mathematik der Natur bieten sie Funktionalität und lassen genug Raum für eine individuelle Nutzung. 50 Objekte sind in den letzten sieben Jahren entstanden. Was sie alle eint, ist eine spielerische Coolness.

Was und wo geht was?

Die PASSAGEN bietet 155 Aktionen und Orte zum entdecken. Einen Überblick findet ihr unter: www.voggenreiter.com/passagen2019/index.php/index-container/

Quelle http://www.voggenreiter.com/passagen2019/

Mathes

Mathes ist einer der beiden Gründer von Geheimtipp Köln und ist immer auf Entdeckertour in Köln unterwegs. Er liebt die Kölner Veedel und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.