Snack Attack

Snack AttackUnsere Lieblingsrestaurants für den kleinen Hunger

Kein Bock mehr die Mittagspause mit dem eingetupperten Abendessen des Vortags zu verbringen? Gelangweilt von den immer gleichen Kantinen-Gerichten? Keine Zeit zu Kochen? Macht nichts! Wir haben für euch recherchiert und fünf Restaurants in Köln gefunden, die garantiert etwas Abwechslung in euren Speiseplan bringen – in der Mittagspause oder zwischendurch. Hier kommt unsere Top-List für den schnellen Hunger.

Rich 'N Greens

Rich n greens speisemeister gyrostoteles kuschari koenig levos koeln köln geheimtipp tipp esses restaurant imbiss snack gyros gesund lecker

© Celina Albertz

Hier geht schnell und gesund! Den kleinen Laden findet man ‚Auf dem Berlich’, inmitten der Stadt und trotzdem abseits vom Trubel. Hier kann man nach dem Shoppen schnell noch etwas snacken, oder mal entspannen und sich eine gesunde Alternative zu Pommes Frites, Currywurst oder einer Asiabox gönnen. Gesunde und vielfältige Smoothies treffen auf eine große Auswahl an Burritos, Salaten, Wraps und natürlich auch fancy Bowls; darunter befinden sich auch sehr viele vegane Gerichte. An diesem entspannten Ort kann man sich zurücklehnen, Energie tanken, oder sich einfach mal auf eine Unterhaltung mit einem der netten Mitarbeiter einlassen, denn hier fühlt man sich wie bei Freunden zu Hause.
Wer aber zu faul ist, um bis in die Stadt zu fahren, kann sich das die frisch zubereiteten Gerichte natürlich auch liefern lassen.

Levo's - eat share live

Rich n greens speisemeister gyrostoteles kuschari koenig levos koeln köln geheimtipp tipp esses restaurant imbiss snack gyros gesund lecker

© Facebook

Die Cheeköfte Manufaktur Levo’s bietet mit seinen Cheeköfte nicht nur eine super leckere vegane Variante zu Fleisch an, es gibt die Linsen Bulgur Masse hier nämlich in tollen Wraps. Der unfassbar sympathische Besitzer Halil, der den kleinen Laden mit spürbarer Liebe füllt, hat eine Menge Wrap Variationen für jeden, sei es den veganen Wrap Monaco mit Minze, Gewürzgurken und Granatapfeldressing, den Venedig Wrap mit typischen italienischen Zutaten, oder den Kreta Wrap mit Schafskäse, Oliven uvm. Auch Avocado Fans kommen hier auf ihre Kosten, denn es gibt hier auch vier Wrap Variationen mit der grünen Wunderfrucht. Das Restaurant bietet noch weitere lecker vegetarische und vegane Köstlichkeiten an, wie leckeres Bananenbrot, Stullen und das leckere vegane Eis von NoMoo. Hier trifft einfach gesund auf lecker, und das in vielen Variationen!

Speisemeister

Rich n greens speisemeister gyrostoteles kuschari koenig levos koeln köln geheimtipp tipp esses restaurant imbiss snack gyros gesund lecker

© Speisemeister

Auf der Subbelrather Straße, fünf Minuten entfernt vom Bahnhof Ehrenfeld, findet ihr das Lokal „Speisemeister“. Aushängeschild des Ladens ist der abwechslungsreiche und täglich wechselnde Mittagstisch. In den Kochtopf kommen fast ausschließlich frische und saisonale Produkte – gern aus der Region und in Bio-Qualität. Fertigprodukte und Geschmacksverstärker sucht man im „Speisemeister“ vergeblich. Neben verschiedenen Hauptgerichten, Salaten, Suppen und Desserts stehen regelmäßig vegane und vegetarische Gerichte auf dem Menü. Die kulinarische Bandbreite lässt dabei kaum Wünsche offen. Egal ob Ratatouille, Lasagne oder Pad-Thai – hier ist garantiert für jeden was dabei. Die aktuelle Speisekarte gibt’s täglich ab 10 Uhr auf der Homepage. Von 12 bis 18 Uhr darf geschlemmt werden. Alle Gerichte gibt’s natürlich auch zum mitnehmen und wer nicht warten will, ruft einfach vorher an.

Kuschari König

Rich n greens speisemeister gyrostoteles kuschari koenig levos koeln köln geheimtipp tipp esses restaurant imbiss snack gyros gesund lecker

© Cologne Bestplace

Etwas unscheinbar, aber umso leckerer, schmeckt’s im Kuschari König. Hier auf der Berrenrather Str. 274 in Sülz gibt es ägyptisches Streetfood, das eine super Alternative zum alltäglichen Essen allabendlich, oder in der täglichen Mittagspause darstellt. Mit den Zutaten Reis, Linsen, Nudeln, Kichererbsen mit hausgemachter Tomatensoße und frisch gerösteten Zwiebeln, erscheint das traditionell ägyptische Gericht sehr einfach und enthält trotzdem eine wirklich tolle Geschmacksvielfalt. Zudem gibt es die ‚Kuscharis’ vegetarisch, oder sogar vegan, scharf, oder eben milder. Ein weiterer Grund, diesen Imbiss immer wieder zu besuchen ist aber auch der Inhaber Munir Ahmad Askarjar. Dieser versüßt einem mit seiner lieben Art und seinem netten Lächeln wirklich jeden Tag. Wenn es mal wieder regnet, oder einem mal wieder die Decke auf den Kopf fällt, auch dann empfehlen wir definitiv einen Besuch bei ‚Kuschari König’. Hier geht man nämlich sehr glücklich und zufrieden wieder raus!

Gyrostoteles

Rich n greens speisemeister gyrostoteles kuschari koenig levos koeln köln geheimtipp tipp esses restaurant imbiss snack gyros gesund lecker

© Pixaby

Wer schonmal einen richtigen Kater hatte, der weiß um die heilende Wirkung deftiger Gerichte. Manchmal muss es einfach Fast Food sein. Ein wahrer Klassiker unter den köstlichen Kalorienbomben ist die Gyros-Pita und die gelingt kaum irgendwo so gut wie bei „Gyrostoteles“. Der unscheinbare Laden auf der Maybachstraße ist längst eine Institution im Agnesviertel – nicht ohne Grund. Hier gibt es Gyros Gerichte in Topqualität. Der Spieß wird jeden Tag vom Besitzer selbst „gesteckt“ und das Tzatziki hat Fans in der ganzen Stadt. Die Gyros Pita mit Krautsalat gibt’s für faire 5,20€. Wem die griechische Küche nicht liegt, findet auf der Speisekarte auch Imbiss Klassiker wie Curry-Wurst und Hamburger. Egal ob verkatert oder nicht, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Jill

Ich tue nichts lieber als Köln zu entdecken; die kulturellen Veranstaltungen, die innovativen Ideen und das interessante Stadtbild zu studieren und nachts in der Stadt zu chillen, oder zu lauter Musik zu tanzen. Das ist Köln für mich – ein Ort, den es sich lohnt zu entdecken!