Tag des guten Lebens

Tag des guten LebensDie Straße gehört uns

In den letzten Jahren brachte der "Tag des guten Lebens" Anwohner und ihre Gäste aus ganz Köln und Umland auf der Straße zusammen: 2013 und 2014 in Ehrenfeld, 2015 in Sülz und 2017 in Deutz. Und dieses Jahr findet der "Tag des guten Lebens" im Agnes- und Eigelsteinviertel statt!

© Facebook | Tag des guten Lebens

Für einen Tag gehören die Straßen den Anwohnern und Vereinen – für Aktionen im öffentlichen, gemeinsamen Raum. Denn es heißt: autofreie Straßen im Agnes- und Eigelsteinviertel.

Freiraum für die Nachbarn, für unsere Kinder, für Miteinander, für Kunst und Kultur. Als Labor für Ideen und gemeinsamen Aktionen. Tanzen, Grillen oder urbanes Gärtnern – alles ist möglich! 

Zeitgleich wird das jährliche Torburgfest der Offenen Jazz Haus Schule an der Eigelsteintorburg sowie das Veedelsfest des Bürgervereins Kölner Eigelstein stattfinden. Gemeinsam wird ein Signal für neue nachbarschaftliche Nutzungen des öffentlichen Raums gesetzt und ein vom Veedel getragenes Straßenfest gefeiert.

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.
Mathes

Mathes ist einer der beiden Gründer von Geheimtipp Köln und ist immer auf Entdeckertour in Köln unterwegs. Er liebt die Kölner Veedel und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.