Veedels-Check Nippes

Veedels-Check Nippes10 Dinge, die Nippes so einzigartig machen

Lebt man in Nippes, möchte man selten das Veedel wieder verlassen und in einen anderen Kölner Stadtteil ziehen. Wir Nippeser, ob zugezogen oder alteingesessen, lieben das Leben in unserer Nachbarschaft und finden vor Ort wirklich fast alles, was das Herz begehrt. An der Neusser Straße tummelt sich der Alltagstrubel, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés säumen die Hauptstraße in Nippes. Gleichzeitig finden sich nur ein paar Meter entfernt zwischen malerischen Altbauten gelegen, hervorragende Restaurants und Cafés fernab dem hektischen Leben auf der Neusser Straße. Wir gehen in wunderhübschen Sträßchen spazieren, treffen uns in der Abendsonne auf geselligen Plätzen, genießen die vielen grünen Parklandschaften und können einen Kinderspielplatz nach dem anderen mit dem Nachwuchs ansteuern.
Wir stellen euch hier 10 der schönsten Nippeser Orte vor und erzählen euch, was man im Veedel wunderbares unternehmen kann!

Ein Nachmittag im Nippeser Tälchen

© Facebook

Viel schöner als im Nippeser Tälchen könnt ihr freie Nachmittage, Feierabende und Wochenenden nicht verbringen. Die kleine Parklandschaft besteht aus einer großen Grill- und Liegewiese, die sich perfekt dafür eignet ein gutes Buch zu lesen, mit Family und Friends den Grill anzuschmeißen, sich sportlich auszutoben oder in der Sonne zu brutzeln. Direkt daneben gibt es eine großzügige Hundefreilauffläche, die aber deutlich abgetrennt ist von der Liegewiese, so dass man sich nicht in die Quere kommt. Großartig für Kinder ist der beliebte Wasserspielplatz, auf dem in der ganzen Frühlings- und Sommersaison Hochbetrieb herrscht. Und möchtet ihr doch zwischendurch gern am Tisch speisen, ein frisches Kaltgetränk genießen oder habt einfach genug vom Rumliegen, ist der Altenberger Hof direkt angrenzend zum Tälchen gelegen. Das Lokal im Nippeser Bürgerzentrum bietet euch Sitzgelegenheiten drinnen und Open Air im Biergarten.

Auf dem Wilhelmsplatz über den Wochenmarkt schlendern

© Facebook

Der Nippeser Wochenmarkt ist weit über die Veedelsgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Wer ein wenig Kölner Wochenmarkt Erfahrungen gesammelt hat, weiß, dass sich die Märkte in den einzelnen Stadtvierteln deutlich in der Qualität unterscheiden. Auf dem Wilhelmsplatz könnt ihr von Montag bis Freitag von 7 bis 13 Uhr, samstags sogar bis 14.30 Uhr, nach Herzenslust leckere frische Lebensmittel erwerben. Viele Nippeser kaufen ihr Obst, Gemüse sowie Fleischwaren und Käse ausschließlich hier ein, da Auswahl, Frische und Regionalität tatsächlich konkurrenzlos sind.

P.S. An mehreren Sonntagen im Jahr wird der Platz zum großen Flohmarkt umfunktioniert, über den man herrlich stundenlang schlendern kann. Hier findet ihr Antiquitäten, Krimskram und Second-Hand Kleidung, Neuware ist streng verboten

Abendstimmung am Schillplatz

© Facebook

Der Place to be im Veedel ist definitiv der Schillplatz, hier sammeln sich an lauen Abenden Grüppchen jeden Alters und chillen in der untergehenden Sonne, genießen den Ausblick auf die schönen Häuserfassaden ringsum und lassen den Tag ausklingen. Der Platz ist nicht besonders groß, hat aber diese Atmosphäre, die Plätze zu etwas besonderem macht. Beschreiben ist schwer, geht vorbei und sehr selbst! Wenn ihr früh genug kommt, erwischt ihr noch einen Platz auf der Terrasse des Morio, einer bei Nippesern äußerst beliebten Weinstube!

Die Sterne funkeln sehen im Planetarium

Wusstet ihr, dass es in Köln ein Planetarium gibt? Im Leonardo-Da-Vinci Gymnasium gelegen, öffnet es an jedem ersten Samstag im Monat seine Türen für eine öffentliche Führung. Hier könnt ihr nicht nur den aktuellen atemberaubenden Sternenhimmel sehen, sondern auch euer Wissen bezüglich Sternbilder und Planeten aufpolieren, bekannte und unbekanntere Himmelskörper entdecken und natürlich auch die Milchstraße bestaunen.

Kölsche Tradition Em Golde Kappes

Im Herzen von Nippes, auf der Neusser Straße Höhe Florastraße liegt das Veedels-Brauhaus Em Golde Kappes. Dort serviert euch der Köbes frisch gezapftes Kölsch, deftiges Essen und ihr könnt die Kölsche Brauhauskultur auch außerhalb der Altstadt genießen. Die denkmalgeschützte Traditionskneipe ist schon von außen ein Hingucker und kann mit passendem rustikalen Interieur sowie Biergarten punkten. Wer in Nippes klassische Brauhausgerichte verzehren und bestes Kölsch trinken möchte, sollte sich hier niederlassen.

Ohren und Augen auf in der Kulturkirche

© Facebook

Diese Kirche kann mehr als nur Gottesdienste! Eine der ungewöhnlichsten Veranstaltungsorte in Nippes ist sicherlich die Lutherkirche in der Siebachstraße. Hier werden regelmäßig Konzerte gegeben, Filme gezeigt, Comedy und Kabarett zum Besten gegeben oder Lesungen gehalten. Eine der ganz besonderen Bühnen der Stadt Köln! Besonders die Konzerte die hier stattfinden, können wir euch ans Herz legen. Hier Musik zu lauschen ist einfach anders als in einem „normalen“ Konzertsaal!

Kinderzeit auf dem Leipziger Platz

Ein Kinderparadies in Nippes ist der Leipzigerplatz. Eingerahmt von Altbauten der schönsten Art liegt ein großer Spielplatz, mit Seilbahn, Schaukeln, Rutsche, diversen Wippen und Klettermöglichkeiten. Bei gutem Wetter ist hier gefühlt jede Nippeser Mami (mittlerweile auch einige Papas) mit ihren Sprösslingen zu finden. Bei Eltern und Kindern gleichermaßen bekannt und herbeigesehnt wird der Eiswagen, der in der warmen Hälfte des Jahres hier stundenlang stehen kann. Ein Geheimtipp von uns: ganz in der Nähe des Leipzigerplatzes, die Bülowstraße runter an der Ecke Florastraße, gibt den neuen Kinderladen Annika & Tommy, der tolle Vintage und Retro Second Hand Fashion mit Schwerpunkt Skandinavien anbietet.

Wein und mehr vom Feinsten im Kleefisch erwerben

© Facebook

Exquisite Spirituosen, eine delikate Auswahl an Weinen, Sekt und Champagner gibt’s im Kleefisch! Wer die Weinhandlung noch nicht kennt hat etwas verpasst und sollte dies schleunigst ändern! Wir Nippeser wissen das große Sortiment, die kompetente und super freundliche Beratung und die tolle Atmosphäre im Laden sehr zu schätzen und empfehlen das Kleefisch überzeugt weiter!

Italienische Feinkost vom Feinsten bei Sapori D’Italiana

© Pixaby

Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, aber wer von euch liebt nicht gute Italienische Küche? Pasta, Wein, Brot, Käse und Wurst oder Süßspeisen, italienisches Essen ist einfach nur anbetungswürdig - wenn die Qualität stimmt. Und das tut sie bei Sapori D’Italiana. Der Feinkostladen ist nicht groß, aber hat alles was man sich wünschen kann im Sortiment. Wer Wert auf qualitativ hochwertige Produkte legt und authentisches Ciabatta, würzigen Parmeggiano oder göttliches Tiramisu erwerben möchte, ist hier richtig. Es gibt frische Produkte ebenso wie Konserven und Abgepacktes, alles vom Feinsten und original italienisch.

Päuschen vom Trubel im Café Pause

Das hektische Treiben auf der Neusser Straße stresst euch? Die Füße schmerzen vom Herumlaufen im Veedel? Der Bauch knurrt und wollt euch stärken? Macht doch eine Pause! Was wäre passender als dies im Café Pause zu tun. Das kleine aber feine Café liegt direkt auf der Neusser, hat Innen- und Außensitzplätze und lädt zum Eintreten ein. Hier könnt ihr wunderbar frühstücken (französisch, italienisch, vegetarisch, für den großen oder kleinen Hunger) oder genießt Sandwiches, Paninis, Crêpes oder Waffeln. Der Kaffee ist extrem gut, Highlight sind aber auch die frisch gepressten Säfte, ihr könnt euch eure Mischung selber zusammenstellen! P.S. Riskiert einen Blick nach oben, die Decke des Lokals ist ein echtes Schmuckstück!

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden
Marleen

Marleen ist in Nippes zu Hause, schreibt gern über ihr Veedel, Mädchenkram, die grünen Seiten von Köln und alles was mit Kindern zu tun hat. Immer für vegetarische Köstlichkeiten, ein gutes Buch oder Feierabend-Bierchen im Park zu haben.