Werbung raus, Kunst rein!

Werbung raus, Kunst rein!Der Reclaim Award

Wo sonst Kreuzfahrten, Waschmittel oder Autos großflächig angepriesen werden, gibt es jetzt Kunst. Plakatflächen werden zu Ausstellungsräumen.

Geheimtipps geheimtipp köln tipps tipp wochenende unternehmung ausflug kunst museum galerie

© Reclaim Kollektiv | Caspar Wündrich

Köln — ein offenes Museum, das alle anspricht

Das Reclaim Kollektiv aus Köln hat erstmals einen Award für Kunst auf Plakatflächen ausgeschrieben, der unerwartet breite Resonanz fand. Aus über 500 Einsendungen aus mehr als 20 Ländern hat eine hochkarätige Jury 25 Kunstwerke ausgewählt. Sie werden zwischen dem 20. und 30. September auf ebenso vielen Großflächenplakaten in Köln der Öffentlichkeit präsentiert. Die Initiative des Reclaim Kollektivs will mit dem Reclaim Award Raum umwidmen, der für Werbung bestimmt ist, um Platz für Kunst zu schaffen. Der Veranstalter verspricht sich davon, den öffentlichen Raum kulturell aufzuwerten, das Stadtbild Kölns anregender zu gestalten und zu Diskussionen zu animieren. Köln — ein offenes Museum, das alle anspricht.

Geheimtipps geheimtipp köln tipps tipp wochenende unternehmung ausflug kunst museum galerie

© Reclaim Kollektiv | Caspar Wündrich

Reclaim your city, reclaim your mind

Die Not der Künstler*innen, für den es zu wenig und von einer breiten Öffentlichkeit wahrnehmbare Ausstellungsräume gibt, wird zur Tugend: die Arbeiten werden dort gezeigt, wo mit höchster Wahrnehmung im öffentlichen Raum zu rechnen ist, auf Plakatflächen. Langfristig ist das Ziel, so viele Plakatflächen wie möglich zu „reclaimen“ und diese Künstler*innen im Rahmen eines jährlich wiederkehrenden Wettbewerbs als Ausstellungsfläche zur Verfügung zu stellen. Reclaim your city, reclaim your mind.

Geheimtipps geheimtipp köln tipps tipp wochenende unternehmung ausflug kunst museum galerie

© Reclaim Kollektiv | Odo Hans

Namenhafte Jury

Bei dem Reclaim Award handelt es sich um einen kuratierten Wettbewerb. Es gelang, für die Jury 2019, Tim Berresheim (Künstler), Stéphan Biesenbach (Galerie Biesenbach), Christof Breidenich (Studiengangsleiter Design der Hochschule Macromedia), Gabriele Conrath-Scholl (Leiterin der Photographischen Sammlung / SK Stiftung Kultur), Ditmar Schädel (Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Photographie) sowie Anja K. Sevcik (Leitung Barockabteilung am Wallraf-Richartz-Museum & Fundation Corboud), zu gewinnen.

Weitere Informationen finden sie unter: www.reclaim-award.org

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden!

Jana

Jana ist Studentin und am liebsten mit ihrem Fahrrad unterwegs in Köln. Als wandelnder Veranstaltungskalender für Konzerte, Flohmärkte, Ausstellungen oder Partys ist sie gerne mitten in der Menge. Zu Ausflügen ins Grüne braucht man sie nicht lange überreden und mit neu entdeckter Leidenschaft baut sie Gemüse auf einem Gemeinschaftsacker in Weiden an.