Zum Goldenen Schuss

Zum Goldenen SchussEine echte Eckkneipe

Die Strichliste an den Fenstern verrät es direkt; die Kneipe zum Goldenen Schuss ist nun seit gut sieben Jahren eine feste Institution im Belgischen Viertel. Als Friedrich Lindenstruth und Tobias Breit zusammen mit zwei Freunden das Lokal eröffneten, war ihnen klar, dass genau das im Belgischen Viertel noch fehlt:

© Zum Goldenen Schuss

Eine klassische Eckkneipe

Und das ist der Goldene Schuss, nur eben etwas angesagter. Aber das Prinzip ist das gleiche: man kommt mit Freunden zusammen, es gibt günstiges Kölsch und am Tresen treffen verschiedenste Menschen aufeinander. Auf der Karte findet man das klassische Herrengedeck, aber eben auch alle möglichen Longdrinks. Neben der wöchentlichen Übertragung der FC-Spiele auf zwei großen Leinwänden, ist der Schuss ebenfalls eine wichtige Anlaufstelle im Nachtleben, wenn zur Musik von lokalen DJs zwischen den Barhockern getanzt wird. Auf die Plattenteller kommt hier meistens Disco, 80s, Hip Hop genau so wie House.

© Zum Goldenen Schuss

Hier trifft die Liebe zum FC auf kölsche Feierlust!

Denn wo man mit seinen Freunden beim Fußballschauen frisch gezapftes Kölsch aus hauseigenen Gläsern mit dem Kneipenlogo trinken, als auch das Nachtleben bei einem Gin Tonic oder Vodka Soda genießen kann, ist wirklich für jeden was dabei.
Die Pforten öffnen sich Montags bis Freitags um 19 Uhr, sowie um 15 Uhr an Samstagen und Sonntagen. Unter der Woche ist um 2 Uhr Schicht im Schacht, während die Bar am Wochenende um 4 Uhr schließt.

© Zum Goldenen Schuss

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.
Johannes

Johannes ist die gute Seele bei uns im Team. Ihn trifft man abends zwischen Ehrenfeld und dem Belgischen. Dabei immer ein Fuß-Kölsch in der Hand.