Microgreens für dein zohus Keimling Köln

Eine kleine grüne Oase gesunder Keimlinge inmitten Köln – Microgreens sind die innovative Idee für euer Zuhause.
Die Gründer Lars und Hannah beliefern Köln mit ihren Microgreens und bringen euch den urbanen, essbaren Garten nach Hause. Wer geglaubt hat, dass der eigene Anbau von Essbarem nur auf dem Land oder mit großem Garten geht, der irrt sich! Aber was sind eigentlich Microgreens und wonach schmecken die kleinen Keimlinge überhaupt?

© Keimling Köln

Hier werden Superstars geliefert

Keimling – ein Kölner Start-up beliefert euch und die Gastronomen Kölns seit März mit den kleinen Superstars. Die Microgreens sind definitiv schon seit Längerem in den USA etabliert und jetzt auch Dank Lars und Hannah, den Gründern von Keimling Köln, endlich bei uns in Köln.

Microgreens sind kleine Keimlinge von zum Beispiel Erbsen- oder Rucola-Pflänzchen. Diese haben einen intensiven und saftigen Geschmack und versorgen euch noch dazu mit vielen Nährstoffen. Vitamin E und Beta Carotin stecken unter anderem in hohem Prozentsatz in den Keimlingen. Die kleinen Superhelden eignen sich auch für alle, die sonst eher weniger grüne Lebensmittel bevorzugen.

Die Keimling-Macher!
© Keimling Köln

Urban Gardening als Start

Den beiden Gründern kam die Idee 2020. Der Corona-Lockdown hinterlässt also auch gute Spuren. Das „Urban Gardening“ gewinnt Einzug in das Leben des jungen Pärchens und entpuppt sich zudem als eine nachhaltige und Erfolg versprechende Idee. Der Weg zur Perfektion war allerdings keineswegs ein Einfacher. Das Licht, die richtige Erde und zum Beispiel die zeitliche Dauer der Aussaat müssen erst einmal ausgeklügelt werden. Wenn dann alles passt ist die Lieferung ein weiteres Hindernis – beim Kunden sollen sie natürlich auch noch optisch präsentabel sein und in vollem Glanz erstrahlen! Da das Ganze super nachhaltig ist, liefert Lars mit seinem Fahrrad die Microgreens aus. Ihr könnt die Microgreens sofort ernten oder aber noch einige Tage in der Kiste lassen. Die geernteten Keimlinge halten im Kühlschrank noch circa 7 bis 9 Tage –  außer ihr liebt sie so sehr wie ich und esst sie in einem auf!

© Sarah Kleiss

Wie ist der Geschmack?

Dass die grünen Keimlinge toll aussehen steht außer Frage, aber kann der Geschmack da mithalten? Ich bin definitiv eine Verfechterin von außergewöhnlichen Salatkombinationen, aber auch mir gehen ab und zu die Ideen aus und da kommt die Lieferung Microgreens von Lars wie gerufen.

Erbsen-, Brokkoli- und Amaranth-Keimlinge sind es, die ich in den letzen Tagen in Null Komma nichts aufgebraucht habe. Ja, sie haben sehr gut geschmeckt und egal ob im Salat, auf dem belegten Brot mit Käse, als Pesto oder in selbst gemachten Sommerrollen – jedem Gericht verleihen die Greens ein gewisses Etwas! Da das Auge bekanntlich mitisst, bin ich von den Amaranth Keimlingen in ihrer lila Farbenpracht ganz angetan und zaubere sie sofort als Füllung meiner Sommerrollen. Der nussige Geschmack von den Broccoli-Keimlingen und auch die stärkeren Erbsen-Keimlinge überzeugen auf voller Linie!

© Sarah Kleiss
© Keimling Köln

Lasst es euch liefern

Lars liefert die Kisten montags und donnerstags innerhalb Kölns mit dem Fahrrad zu euch nach Hause. Ganz einfach könnt ihr eure Wunsch-Keimlinge auf der gerade online erschienenen Website oder über Instagram bestellen und vorab reservieren. Und aufgepasst – vielleicht könnt ihr bald schon in eurem Lieblingsrestaurant die saftig grünen Keimlinge wiederfinden, denn die Gastronomen wissen schließlich auch was Gut ist und einige beziehen jetzt schon ihre Microgreens von Keimling Köln.

Und jetzt noch mehr Grün: