Slow Down Nachhaltige Orte in Köln

Nachhaltig – ©Unsplash

Unsere Welt ist erschöpft und wir sind es auch. In Zeiten der Globalisierung, Umweltzerstörung und ständiger Hektik ist es wichtig, einfach mal runterzukommen, das Leben zu entschleunigen und wieder ein Bewusstsein für sich und die Umwelt zu schaffen. Aus diesem Grund haben wir uns mal umgeschaut, was man in Köln Gutes tun kann – und das ist gar nicht so schwer! Diese Kölner Orte sind perfekt, für ein nachhaltigeres, bewussteres und glücklicheres Leben!

NeuLand – ©Unsplash
© Unsplash

NeuLand

Kontakt ALTEBURGER STR. 156, 50968 KÖLN
Öffnungszeiten Do-Fr:16:00-20:00 Sa:11:00-20:00 So:15:00-18:00 :
Weitere Informationen

Der Gemeinschaftsgarten Neuland, in der Südstadt, ist ein ökologisches Landwirtschaftsprojekt mitten in der Stadt. Ziel ist es, durch praktisches Handeln die Diskussion über Themen der ökologischen Landwirtschaft, des Umweltschutzes und des nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen anzuregen und Wissen wachsen zu lassen. Die Angebote des Gemeinschaftsgartens richten sich an alle Kölnerinnen und Kölner. Gärtnern kann Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Generationen zusammenbringen und ermöglicht die Integration von Behinderten und Nicht-Behinderten. Hin und wieder öffnet Neuland auch ihr Gartencafé mit leckerem Kuchen und Kaffee. Ein leckerer Ort für kulinarisch und vor allem kultirellen Austausch.

Wie wär's mal mit Festivalproviant aus dem Unverpackt Laden? – ©Veedelskrämer
© Veedelskrämer
Köln macht sich nackig

Veedelskrämer

Kontakt Venloer Str. 270, 50823 Köln 0221 16893806
Öffnungszeiten Mo-Fr:10:00-13:00 / 14:00-19:00 Sa:10:00-16:00
Weitere Informationen

Jede Gurke ist extra verschweißt, einzelne Kekse in einer Packung sind noch einmal zusätzlich in Folie verpackt und das Sechser-Pack Wasser wird mit einer Plastikfolie zusammengehalten. Dazu ist der Einkauf im großen Supermarkt super unpersönlich und die Lebensmittel schmecken auch nur durchschnittlich – um ehrlich zu sein, haben wir genug von billigen Supermärkten. Alles was die großen Ketten falsch machen, macht der Veedelskrämer genau richtig! Ob Müsli, Obst, Süßwaren oder Zahnpasta – hier tätigt ihr euren Wocheneinkauf vollkommen verpackungsfrei und fair. So tut ihr nicht nur der Umwelt etwas Gutes – sondern auch euch selbst. Und oben drauf gibt es immer noch ein persönliches und nettes Gespräch mit den Inhaberinnen wenn man mag – was will man mehr?!

Köln Geheimtipp Tipp Kleidung Nachhaltig Lanius Klamotten Shoppen gehen – ©LANIUS
© LANIUS
Fair Fashion aus und in Köln

LANIUS

Kontakt Neusser Straße 61, 50670 Köln 0221 7890086
Öffnungszeiten Mo-Fr:10:00-19:00 Sa:10:00-18:00 So:Geschlossen
Weitere Informationen

Wir beginnen ausnahmsweise nicht mit unseren eigenen Worten, sondern lassen die Marke LANIUS erst einmal selbst zu Wort kommen: LOVE FASHION / THINK ORGANIC / BE RESPONSIBLE. Diesen Leitgedanken verkörpert das bereits vor über 20 Jahren von Designerin Claudia Lanius gegründete, faire Modelabel von Beginn an und geradlinig konsequent bis heute. Die feminine Mode, die hier designt wird, ist als zeitlos zu beschreiben, punktet mit perfekter Passform und betont euren Körper wirklich schön. Neben dem Design steht natürlich vor allem der Entwicklungsprozess jedes Kleidungsstücks im Vordergrund. LANIUS arbeitet mit höchsten Standards und setzt auf viele Zertifizierungen sowie langjährige Erfahrungen und Produktionsbeziehungen, die immer auf Fairness und Verantwortungsbewusstsein basieren.

Geheimtipp Tipp Koeln Essen Laden Supermarkt Biomarkt Wochenende – ©The Good Food
© The Good Food
Liebe auf den zweiten Blick

The Good Food

Kontakt Venloer Str. 414, 50825 Köln
Öffnungszeiten Mo-Sa:11:00-19:00 So:Geschlossen
Weitere Informationen

Es werden Unmengen an Lebensmitteln verschwendet – das ist sicher keine Neuigkeit mehr – zu kleine Tomaten, krumme Auberginen und lustig gewachsene Möhren.
Im Einzelhandel will sie keiner, und die Landwirtschaft wird sie nicht los. The Good Food in Ehrenfeld ist da ein gutes Beispiel, dassdie Lebensmittel doch noch ein neues und verdientes zu Hause finden können. Sie sorgen dafür, dass die Lebensmittel auf den Teller und nicht in die Tonne kommen. Jeder der hier einkauft, macht etwas gegen die Lebensmittelverschwendung und das auch noch zum attraktiven „Zahl-was es dir wert ist-Preis“! Denn eins ist sicher, auf die Innerern Werte kommt es an und eine krumme Möhre schmeckt definitiv genauso gut wie eine gerade.

Seife – ©Unsplash
© Unsplash
Deutschlands erste Unverpackt-Drogerie

Naturgerie

Kontakt Lindenstraße 54, 50674 Köln
Öffnungszeiten Mo-Fr:11:00-18:00 Sa:10:00-16:00 So:Geschlossen
Weitere Informationen

Das Nachhaltigkeit schon lange nicht mehr nur ein Trend ist, dürfte so langsam jedem aufgefallen sein. Aus diesem Grund überrascht es auch nicht, dass sich die Themen Nachhaltigkeit, Regionalität und faire Produktion immer mehr unserer Lebensbereiche abdecken.
Wer sich dazu entscheidet, einen bewussteren Lebensstil zu führen, kann sich mittlerweile an einem stetig wachsenden Angebot erfreuen. Umso schöner ist es, dass sich dieses Angebot nicht mehr primär auf Lebensmittel bezieht, sondern in so gut wie allen Bereichen des Lebens Einzug erhält. Seit dem August 2020 dürfen wir in Köln Deutschlands erste unverpackt Drogerie begrüßen. Hier werden ausschließlich Drogerieprodukte verkauft, die bio, fair, nachhaltig und vorwiegend in Deutschland produziert werden. Mit der Naturgerie, wie sie ihren kleinen Laden auf der Lindenstraße liebevoll genannt hat, hat sich Ulrike einen kleinen, großen Traum erfüllt. Der Gedanke dazu kam ihr während ihrer zweiten Schwangerschaft. Die Frage, warum der Babymarkt nicht auch nachhaltigere Produkte anbiete, machte sich breit.

Colabor, Work – ©Colabor
© Colabor

Colabor

Kontakt HERKULESSTRASSE 85, 50823 KÖLN
Öffnungszeiten Mo-Fr:09:00-18:00
Weitere Informationen

Der Wandel zu einer sozial gerechten und ökologisch tragfähigen Welt braucht Pioniere – Menschen, die sich in vielfaltiger Art und Weise für neue Lebens- und Arbeitsmodelle einsetzen. Das Colabor schafft Raum für diese Pioniere. Als Arbeitsplatz, Knotenpunkt und Plattform für NGOs, Unternehmen, Freiberufler und Berater, die Impulse für gesellschaftlichen Wandel setzen, schafft das Colabor einen Ort des Zusammenkommens.
Das Colabor ist Co-Working Space, Veranstaltungsraum und Anlaufpunkt für die Nachhaltigkeitsszene in Köln.

Rote Beete, Hofladen, Sülz – ©Unsplash
© Unsplash
Ein neuer Lieblingsladen in Sülz

Hofladen im Veedel

Kontakt Weyertal 42, 50937 Köln kontakt@hofladenimveedel.de 0221 32078512
Öffnungszeiten Mo-Di:10:00-19:00 Uhr Mi: 14:00-19:00 Uhr Do-Fr: 10:00-19:00 Sa:10:00-15:00
Weitere Informationen

Der Hofladen im Veedel will Produzenten und Konsumenten wieder näher zusammenbringen, damit ihr ein Gesicht und warmes Gefühl zu allem habt, das auf euren Tellern landet. Von eurem Einkauf in diesem Lieblingsladen in Sülz geht ihr garantiert mit einem Lächeln und Heimatgefühlen nach Hause.Hier findet ihr neben saisonal wechselndem Obst- und Gemüseangebot, eine Brottheke, einen Milchproduktebereich, sowie kleine Packungen Aufschnitt, Eier und im hinteren Teil des Ladens Unverpackt-Abfüllstationen für Bio-Nudeln, Müsli und Co.