Die besten Spots um euer Fernweh zu vertreiben Urlaub in Köln

Ihr verbringt diesen Sommer zu Hause oder habt einen Städtetrip nach Köln geplant? Dann zeigen wir euch hier die besten Spots, damit euer Sommer in der Großstadt zu einem echten Highlight wird. Karibikfeeling inklusive!

© Unsplash
Königlicher Forst

Königsforst

Kontakt Rather Mauspfad, 51107 Köln
Öffnungszeiten Immer geöffnet:
Weitere Informationen

Ein Fleckchen unberührte Natur. Denn der Königsforster Wald wird auch die „grüne Lunge“ Kölns genannt. In dem über 2500 Hektar großen Naturschutzgebiet könnt ihr der Hektik des Alltags entfliehen und einfach mal abschalten. Die breiten Waldwege sind ideal zum Wandern, Joggen oder Radfahren. Im Schatten der Bäume lassen sich auch heißere Sonnentage aushalten und bieten eine schöne Location für ein leckeres Picknick.

© Unsplash
Die Oase an der Südstadt

Volksgarten

Kontakt Volksgartenstraße 27, 50677 Köln
Öffnungszeiten Öffnungszeiten:immer

Die Strecke ist optimal für Laufanfänger, da die kürzeste Runde um den See gerade einmal 1,2 Kilometer misst. Natürlich kann man die Strecke auch beliebig auf den verschiedenen Grünwegen erweitern. Die Strecke ist beleuchtet, damit man auch nach Anbruch der Dunkelheit auf den Wegen laufen kann. Gerade zur Sommerzeit nutzen viele Jogger diese optimalen Begebenheiten.

© Sünner
Kalker Brautradition

Sünner – Keller und Biergarten

Kontakt Kalker Hauptstraße 260/262, 51103 Köln
Öffnungszeiten Mo-So:16:00-22:00
Weitere Informationen

Wenn man auf der Kalker Hauptstraße flaniert und glaubt, dass nicht mehr viel kommen kann, steht man plötzlich vor der beeindruckenden Sünner Brauerei. Hier wird in Tradition seit 1858 Kölsch gebraut.
Aber besonders spektakulär ist der einzigartige Gewölbekeller unter der Brauerei. Hier bekommt man in uriger Atmosphäre deftige Brauhausküche. Natürlich gibt es hier auch das ein oder andere kühle Kölsch und leckere Spirituosen aus der hauseigenen Brennerei! Bei gutem Wetter öffnet zusätzlich noch der große Biergarten. Hier kann man dann die Köstlichkeiten im freien genießen und einen sonnigen Tag in Kalk gemütlich ausklingen lassen! Wer übrigens die Brauerei mal von innen sehen möchte, kann auch auf der Webseite Brauereibesichtigungen reservieren und buchen – mit Verkostung versteht sich. Ein Besuch der ältesten Kölsch-Brauerei der Welt und ihrem historischen Rundbogenkeller solltet ihr unbedingt einmal ausprobieren.

© Naturfreibad Vingst
Pack die Badehose ein

Naturfreibad Vingst

Kontakt Vingster Ring, 51107 Köln
Weitere Informationen

Das Naturfreibad auf der „Schäl Sick“ begeistert alle Wasserratten. Die tolle Wasserqualität, der feine Sand und die große Liegewiese sind dafür da, um die Seele baumeln zu lassen. Zusätzlich gibt es Hängematten zum relaxen und einen Abenteuerspielplatz für Kinder. Der Eintritt kostet für Erwachsene 4,80€, für Jugendliche 4€ und für Kinder 0,50€.

© OPEN AIR KINO Köln
Film ab!

Sion Sommerkino

Kontakt Harry-Blum-Platz 1, 50678 Köln
Weitere Informationen

Das Openair-Kino am Rheinauhafen ist ideal für laue Sommerabende. Vor Ort könnt ihr euch Strandkörbe und Liegestühle reservieren oder ihr macht es euch mit Decken und Kissen auf der Treppe vor der schwimmenden Leinwand bequem. Unter freiem Himmel werden neue Blockbuster und ab und an auch mal ein alter Klassiker à la Hitchcock abgespielt. Das i-Tüpfelchen daran ist, dass 15 Minuten vor dem Filmbeginn verschiedene Künstler aus der Reihe „Kurzkunst“ auftreten und die Zuschauer in Stimmung bringen. Das Filmprogramm kann man vorab auf der Internetseite des Sion Sommerkinos durchstöbern. Täglich ab 19 Uhr geöffnet, außer bei schlechtem Wetter. Der Eintritt kostet ab 8,50€.

© Blackfoot Beach
Beach-Time

Blackfoot Beach

Kontakt Stallagsbergweg 1, 50769 Köln
Weitere Informationen

Nicht ganz so ungestört seid ihr dagegen im Blackfoot Beach am Fühlinger See. Das Strandbad ist bekannt für seine schöne Anlage und das klare Wasser des Sees bietet euch die ersehnte Abkühlung von der Sommerhitze. Während Strandbetten und Sonnenliegen für das optimale Urlaubsfeeling sorgen, können sich die Aktiveren von euch vor Ort Kanus und Stand-up Paddleboards ausleihen. Damit kommt jeder auf seine Kosten, egal ob Groß oder Klein. Das Strandbad hat vom 1. Mai bis zum 30. September täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4,80€ für Erwachsene, 3,80€ für Jugendliche und 1€ für Kinder.

© Unsplash
Urlaub auf

Balkonien

Weitere Informationen

Zuhause ist es doch am schönsten. Falls ihr euren Urlaub lieber auf dem eigenen Balkon verbringen wollt, bekommt ihr nun ein paar Tipps, um die Erholung perfekt zu machen. Im Internet gibt es viele Do-it-yourself Anleitungen wie ihr ganz individuell schicke Palettenmöbe für euren Balkon zaubern könnt. Denn die Dekoration ist schon die halbe Miete. Ein paar Decken und Kissen machen das ganze noch etwas gemütlicher. Damit ihr euren Urlaub ungestört genießen könnt, könnt ihr verschiedene Bast- oder Bambusmatten als Sichtschutz verwenden. Bunte Sonnenschirme und selbstgemachte Cocktails sorgen schließlich für das sommerliche Karibikfeeling. Außerdem könnt ihr ein kleines Plantschbecken aufstellen, um für etwas Abkühlung an heißen Tagen zu sorgen. Abends versprüht ihr mit ein paar Windlichtern und Lichterketten etwas Romantik und schaut dabei in den Sternenhimmel. Eins ist jedenfalls sicher: Auf eurem Balkon ist immer eine Liege frei.

Und jetzt ab zum Rhein!