Veedels-Check Ehrenfeld

Veedels-Check Ehrenfeld7 Dinge, die Ehrenfeld so einzigartig machen!

Immer wieder stellen wir euch hier die schönsten Ecken Kölns vor. Heute steht der Stadtteil Ehrenfeld im Fokus unserer kölschen Liebeserklärung. Gemeinsam mit Köln. Beste! , die Liebeserklärung der GAG Immobilien AG, haben wir uns in Ehrenfeld mal etwas genauer umgeschaut und können nur unterschreiben - Köln ist und bleibt die beste Stadt der Welt.

geheimtipp geheimtipps ehrenfeld bars koernerstrasse wallczka utensil drahtflechterei eisdielerin veedelskraemer kaffebud bumann und sohn tipps koeln

Büdchen Idylle am Lenauplatz!

Das Brooklyn von Kölle!

Mittlerweile ist Ehrenfeld Kult, doch das war nicht immer so. Als ehemaliger Arbeiter- und Industriestadtteil wurde Ehrenfeld vor allem in den 1970er Jahren zu einem traurigen Fleckchen im Westen Kölns. Viele Unternehmen verlagerten ihre Standorte an lukrativere Plätze und so kam es, dass viele Kölner ihre Arbeit verloren und die Kaufkraft stetig sank. Gleichzeitig entwickelten sich kriminelle Machenschaften in Ehrenfeld. Erst in den 1990er Jahren entstand ein Wandel. Durch die günstigen Mieten, zog es vor allem Studenten und Künstler dorthin. Von da an wurden die Altbauten wieder saniert und modernisiert. Heute gilt Ehrenfeld als jung und hipp, quasi das Brooklyn von Kölle.
Nun erstrahlt Ehrenfeld als „Szeneviertel“ in neuem Glanz. Ein bunter Mix der Kulturen macht Ehrenfeld zu etwas ganz Besonderem. Hier gibt es italienische, türkische und afrikanische Migranten, sowie Menschen aus Nah- und Fernost, die die Kulturszene lebendig machen. An diesem Ort fühlen sich alle gleichermaßen Wohl. Zwischen alten Industriebauten, fröhlicher Street-Art und moderner Architektur schießen die Cafés, Kneipen und Theater förmlich aus dem Boden, denn Ehrenfeld wird zu einem immer beliebteren Wohnviertel. Damit ihr Ehrenfeld noch besser kennenlernt, wollen wir euch nun 7 „Must Gos“ in diesem Veedel vorstellen. Ganz egal ob ihr auf der Suche nach einem Kaffee, einem Drink oder zum Shoppen dort seid, wir zeigen euch wo es am Besten ist.

Ihr wollt mehr?

DANN SCHAUT DOCH MAL BEI KÖLN. BESTE! VORBEI

KÖLN.BESTE! IST DIE LIEBESERKLÄRUNG DER GAG IMMOBILIEN AG AN DIE STADT KÖLN UND DAS, WAS SIE AUSMACHT - IHRE MENSCHEN!

Auf der Seite findet ihr alles rund um das Thema Köln - ob Veedelsgeschichten, schöne Portraits oder auch mal ein leckeres Rezept,
hier werdet ihr immer fündig!

Wallczka

geheimtipp geheimtipps ehrenfeld bars koernerstrasse wallczka utensil drahtflechterei eisdielerin veedelskraemer kaffebud bumann und sohn tipps koeln

LEcker essen im Wallczka

Das „Wallczka“ erfüllt euch jeden Wunsch. Jeden morgen ab 9.30 Uhr seid ihr in der Subbelrather Straße zum Frühstück willkommen, gefolgt von einem wechselnden Mittagstisch. Am Nachmittag geht es weiter mit Kaffee und einer toller Kuchen-Auswahl, während ihr am Abend die köstlichen „Mezzen“ bei Kerzenschein genießen könnt. „Mezzen“ sind kleine Gerichte aus aller Welt, die ihr unbedingt probieren solltet. Unter anderem gibt es italienischen Burrate, Kimchi-Pfannkuchen und Süßkartoffelpommes. Am späten Abend lädt dann die üppige Getränkekarte zu dem ein oder anderen Drink ein.

Drahtflechterei

geheimtipp geheimtipps ehrenfeld bars koernerstrasse wallczka utensil drahtflechterei eisdielerin veedelskraemer kaffebud bumann und sohn tipps koeln

Schöne Kleinigkeiten!

In der Drahtflechterei gibt es vielerlei Dekorationsartikel und Blumen. Die Dekosachen werden aus Holz und Draht angefertigt, ganz im Sinne der alten Handwerkskunst. Darüber hinaus gibt es dort Emaillegeschirr zu erwerben, Honig, Kerzen, handgefertigte Karten und vieles mehr. Die Blumen und Pflanzen stammen aus saisonalem und regionalem Anbau und das gesamte Konzept basiert auf einer Alternative zur heutigen Wegwerfgesellschaft.

Bumann & Sohn

geheimtipp geheimtipps ehrenfeld bars koernerstrasse wallczka utensil drahtflechterei eisdielerin veedelskraemer kaffebud bumann und sohn tipps koeln

Nicht nur im Sommer die perfekte Adresse!

Das Bumann & Sohn erwartet euch mit seinem einzigartigen Flair. Die Inhaber haben eine alte Werkstatt zu einer charmanten Bar umfunktioniert. Dabei kommen sowohl die alten, industriellen Elemente, wie eine Backsteinmauer, als auch das moderne Design zur Geltung. Freitag- und Samstagabend wird im Innenraum Platz für eine Tanzfläche geschaffen. Im Sommer wird eröffnet im Außenbereich ein Biergarten und im Winter wird ein kleiner Weihnachtsmarkt aufgebaut. In der Location finden regelmäßig Konzerte statt oder es kommen Live DJs zu Gast. Die Musik ist bunt gemischt mit Funk, Disco, Hip Hop, House und Electro. Dieser Laden gehört zum „Must Go“ des Ehrenfelder Nachtlebens.

Kaffeebud

geheimtipp geheimtipps ehrenfeld bars koernerstrasse wallczka utensil drahtflechterei eisdielerin veedelskraemer kaffebud bumann und sohn tipps koeln

Lecker Kaffee in de Kopp! © Kaffeebud

Nach einer durchgefeierten Nacht im Bumann&sohn, könnt ihr in der „Kaffeebud“ bei einer der Kaffeespezialitäten erholen. Die kleine Kaffeebud’ im Herzen von Ehrenfeld lädt zum Quatschen für Jung und Alt ein oder für einen schnellen Kaffee zwischendurch. Selbstverständlich gibt es auch selbst gebackenen Kuchen für die Schleckermäuler unter euch.

Eisdielerin

geheimtipp geheimtipps ehrenfeld bars koernerstrasse wallczka utensil drahtflechterei eisdielerin veedelskraemer kaffebud bumann und sohn tipps koeln

Köstliche Erfrischungen! © Die Eisdielerin

In diesem Lokal auf der Venloer Straße wird das Eis im hauseigenen Eislabor hergestellt, in dem immerzu mit Geschmackssorten experimentiert wird. Dabei stammen die frischen Zutaten aus der Region. Fast täglich könnt ihr neue Eissorten und Sorbets entdecken. Darunter finden sich des Öfteren ausgefallene Kreationen wie Tomate-Basilikum, Birne-Estragon oder Chai-Cheesecake. Seid mutig und probiert euch durch!

Veedelskrämer

geheimtipp geheimtipps ehrenfeld bars koernerstrasse wallczka utensil drahtflechterei eisdielerin veedelskraemer kaffebud bumann und sohn tipps koeln

Auch unverpackt zum mitnehmen!

Hier wird Nachhaltigkeit groß geschrieben. Die unverpackte Ware könnt ihr euch selber abfüllen in mitgebrachte Becher und Beutel. Dabei könnt ihr selbst entscheiden, wie viel ihr von welchen Lebensmitteln braucht. Neben Nudeln, Müsli und Hülsenfrüchten gibt es auch Schokolade, Kekse und Gummibärchen zum Mitnehmen. Der ein oder andere verfällt hier regelrecht ins Stöbern, weil es so viel zu entdecken gibt. Das Beste daran ist, dass man mit einem guten Gefühl nach Hause geht und ein kleines Stück die Welt verbessert hat.

Utensil

geheimtipp geheimtipps ehrenfeld bars koernerstrasse wallczka utensil drahtflechterei eisdielerin veedelskraemer kaffebud bumann und sohn tipps koeln

Toller Concept-Store auf der Körnerstraße © Utensil

Der außergewöhnliche Concept Store besteht bereits seit 2009. In einer ehemaligen Metzgerei aus den 1950er Jahren finden sich allerlei Produkte aus dem Arbeits- und Industriebereich, die vor allem funktional und praktisch sind. Neben Mini-Mülltonnen, findet man Sandalen und Stühle oder einen gar einen Friesennerz für regnerische Tage. Der Laden erscheint in seinem ursprünglichen Design mit originalen Wandkacheln, einer Glasdecke und den Fleischerharken, was bewusst so erhalten wurde.

Fazit

Wie ihr seht, hat Ehrenfeld einiges zu bieten und ist definitiv einen Abstecher wert. Fernab des Trubels der Venloer Straße gibt es viele kleine und außergewöhnliche Lädchen zu entdecken. Vor allem unter den Girlanden der Körnerstraße findet ihr den ein oder anderen Geheimtipp. Also nehmt euch Zeit und schlendert durch das kultige Viertel, gönnt euch eine kleine Auszeit für einen Kaffee oder einen Drink am Abend.

Dieser Artikel ist in Kooperaton mit der GAG Immobilien AG entstanden!

Annika

Ein perfekter Tag startet für Annika mit einer Runde Joggen entlang des Rheins, gefolgt von leckerem vegetarischem Essen, guter Literatur und endet mit einem gemütlichen Bummel mit Freunden durch die Stadt. Dabei ist sie stets offen dafür, Neues zu entdecken und Kölns facettenreiche Seiten besser kennen zulernen.