Café Soleil

Café SoleilDa scheint die Sonne!

Seit September letzten Jahres scheint ein wenig mehr die Sonne in Ehrenfeld. Mit ihrem Café hat Tina einen ganz besonderen Ort geschaffen. Einen Ort, in dem jeder einkehren kann und auch soll. Einen Raum, der durch seine Liebe zum Detail überzeugt und zum Verweilen einlädt. Wir präsentieren euch nun mit großer Freude das Café Soleil.

cafe soleil geheimtipp tipp tipps geheimtipps essen trinken restaurant wochenende vegan genuss kuchen

© Café Soleil

Aktuelle Infos:

Das Café Soleil hat aktuell an den Wochenenden  "To go " für euch geöffnet!

Vintage-Oase in Ehrenfeld

In Ehrenfeld, nicht weit von der Haltestelle Liebigstraße gelegen, befindet sich das Café Soleil. Man sieht schon von Weitem das quietsch-orangene Haus, in dem sich das Café befindet. Irgendwie passend! Das Café beeindruckt durch eine große Fensterfront und eine schnuckelige Außenterasse, auf der man bei gutem Wetter sitzen kann. Im Café selbst, weiß man gar nicht so recht, wo man als erstes hinschauen soll. Die Möbel sind wild zusammen gemischt. Eine Mischung aus Vintage mit mediterranem Flair. Einfach schön.

cafe soleil geheimtipp tipp tipps geheimtipps essen trinken restaurant wochenende vegan genuss kuchen

© Café Soleil

Der Traum vom eigenen Café

Hinter der Theke steht Tina. Tina ist die Besitzerin dieses ganz besonderen Örtchens. Genau wie ihr Café wirkt sie auf Anhieb super sympathisch und herzlich. Es war schon immer ihr Traum ein eigenes Café zu eröffnen, welchen sie sich vor nicht allzu langer Zeit verwirklicht hat. Die gelernte Hotelfachfrau lebte lange Zeit in Frankreich in der ältesten Straße Lyons. Dort bekam sie auch die Inspiration für das Café Soleil. Denn genau da, wo sie wohnte, gab es ein Café mit dem gleichen Namen. „So eins möchte ich auch irgendwann mal haben.“, dachte sie sich. Natürlich ging dies nicht von jetzt auf gleich. Das war aber auch nicht in Tinas Interesse. Sie folgte dem Motto „kommt Zeit kommt Rat.“, studierte, arbeitete. Und plötzlich waren sie da, die Räumlichkeiten für ihren ganz persönlichen Traum. Anfang letzten Jahres konnten die Renovierungsarbeiten losgehen. Im September war es dann so weit. Das Café öffnete seine Türen und brachte Sonne ins Viertell. So kunterbunt, wie das Interieur, sind auch die Gäste. Tina wollte einen Ort kreieren, in den jeder herzlichst eingeladen ist. Eine Begegnungsstätte für alt und jung. Einem bestimmten Konzept folgt Tina nicht. Sie lässt sich ständig neu inspirieren. Das Café Soleil ist geprägt von Einflüssen aus aller Welt. Die Tische und Kissen erinnern an einen indischen Markt. Die liebevoll zusammengestellten Kacheln an der Theke verleihen einen mediterranen Touch und französische Chansons runden das Gesamtbild ab.

cafe soleil geheimtipp tipp tipps geheimtipps essen trinken restaurant wochenende vegan genuss kuchen

© Café Soleil

Das Café mit den regionalen Leckerein

Die Vielfalt spiegelt sich natürlich auch in den Produkten wider, die angeboten werden. So findet ihr eine feine Auswahl an leckeren Frühstücksvariationen. Vom süßen französischen Frühstück mit Croissant und Marmelade bis hin zum deftigen, türkisch angehauchten Frühstück mit Oliven, Feta und Fladenbrot. Für jeden Geschmack ist also etwas dabei. Es wird auch ein Mittagsgericht angeboten, was ständig variiert. Tina achtet darauf, dass die verwendeten Produkte regional sind und aus nicht industrieller Produktion stammen. So kommt der Großteil des Obsts und Gemüses von der Apfelbacher Gemüsekiste. Hierbei handelt es sich um ein Überraschungspaket. Es wird geliefert, was eben gerade Saison hat. Das erklärt auch den wechselnden Mittagstisch und die verschiedenen Salate. Nicht nur beim Obst und Gemüse wird auf Regionalität geachtet. Der Kaffee kommt beispielsweise aus der in Köln ansässigen moxxa Rösterei.

cafe soleil geheimtipp tipp tipps geheimtipps essen trinken restaurant wochenende vegan genuss kuchen

© Café Soleil

Auch ein Herz für Veganer

Wenn es um’s Kochen und Backen geht, legt Tina am liebsten selbst Hand an. Sie steht selbst in der Küche und bereitet alles selbst und frisch zu. Auch hier spürt man wieder die Liebe zum Detail. So wird das orientalisch anmutende Rührei in rustikalen, original türkischen Pfännchen angerichtet. Das Veganer-Herz kommt hier auch nicht zu kurz. So gibt es beispielsweise einen köstlichen veganen Lavendel-Zitronen Kuchen und auch ein veganes Frühstück. Im Café Soleil gibt’s aber nicht nur leckeres Essen und guten Kaffee, sondern auch ein interessantes kulturelles Angebot, was sich nach und nach etablieren und ausweiten soll.
Es hat bereits ein kleines Konzert stattgefunden, bei dem französische Chansons vorgetragen wurden. Das Angebot soll sich aber noch auf Lesungen und andere Projekte ausdehnen.
Wer auch bei trübem Wetter ein bisschen Sonne tanken will, der sollte auf jeden Fall dem Café Soleil einen Besuch abstatten. Ihr werdet es nicht bereuen.

cafe soleil geheimtipp tipp tipps geheimtipps essen trinken restaurant wochenende vegan genuss kuchen

© Café Soleil

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden!

Rebekah

Rebekah genießt jeden Tag in ihrer Wahlheimat in vollen Zügen. Sie liebt die kleinen Dinge des Lebens, versucht in allem etwas Schönes zu sehen und erfreut sich an Kunst und Kultur. Am Wochenende findet man sie auf Flohmärkten oder in gemütlichen Cafés.