Holm Kaffeerösterei

Holm KaffeeröstereiDas interessiert uns voll die Bohne!

Wer liebt es nicht? Den Duft von frisch aufgebrühtem Kaffee am Morgen. Oder am Mittag. Oder eigentlich egal zu welcher Tageszeit. Eine gute Tasse Kaffee ist nicht nur ein guter Start in den Tag, sondern geht eigentlich immer. Was ein Glück, dass das Nils und Philipp auch so sehen.

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln cologne kaffee cafe rösterei holm genuss

© holm | Kaffeerösterei

Aus Liebe zu gutem Kaffee

Nils und Philipp, das sind die beiden Jungs, die hinter der Holm Kaffeerösterei stehen. Die beiden lernten sich während ihrer Zeit bei Van Dyck kennen. Beide arbeiteten während ihres Studiums dort und beschlossen, selbst unter die Röster zu gehen. Sie sind davon überzeugt, dass außergewöhnlich hochwertigem und nachhaltig gehandeltem Kaffee die Zukunft gehören muss. Seit September 2019 bieten die beiden Kaffeeliebhaber verschiedenste erstklassige Kaffees an, die vor den Toren Kölns mehrmals in der Woche frisch geröstet werden. Nils ist gelernter Koch und Lebensmitteltechniker. Philipp ist studierter Ökonom. Gemeinsam verbindet das Duo also alles, was für ein junges Unternehmen wichtig ist. An ihrer Liebe zu gutem Kaffee wollen sie auch uns teilhaben lassen. Zum Glück! Stetig lernen sie dazu, um uns den bestmöglichen Kaffeegenuss zu ermöglichen.

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln cologne kaffee cafe rösterei holm genuss

© holm | Kaffeerösterei

Nachhaltigkeit und Fairness als Grundlage für guten Kaffee

Nils und Philipp setzen bei ihrer Produktion auf Nachhaltigkeit. Bei den Bohnen selbst und bei den Bedingungen der Arbeiter. Nachhaltigkeit und Fairness bieten das Fundament ihrer Arbeit. Das bedeutet, dass die Kaffeebohnen, die bei Holm genutzt werden, unter fairen Bedingungen geerntet und, in diesem Fall nach Deutschland, exportiert werden. Das Wichtige hierbei ist der Direkthandel. Die Holm Kaffeerösterei hat sich der Vereinigung Roasters United angeschlossen. Diese Vereinigung gewährleistet einen direkten Import der Kaffeebohnen. Es gibt also keine Zwischenhändler, sondern ausschließlich direkte Handelsbeziehungen zu den Produzenten. Daraus folgt ein sehr hoher garantierter Mindestpreis für die Produzenten, biologischer Anbau der Bohnen mit hoher Qualität, und die Partnerschaften zu den Händlern und Produzenten werden stetig gepflegt.
Roasters United ist ein Zusammenschluss aus 15 europäischen Röstereien, die seit 2012 qualitativ hochwertige Kaffeebohnen aus den Partnerländern Honduras, Peru, Guatemala, Kolumbien, Äthiopien und Indien beziehen. Roasters United setzt sich für faire Bezahlungen ein und arbeitet auf Augenhöhe mit den Produzenten. Aus diesem Grund kann eine konsequent gute Qualität des Kaffees gewährleistet werden. Als Teil der Vereinigung können die Röster auch kurz vor oder während der Ernte in die jeweiligen Länder reisen und sich von der Qualität des Bohnen Überzeugen. Wer sich noch weiter mit der Thematik auseinandersetzen möchte, sollte auf jeden Fall auf der Seite von Roasters United vorbeischauen.

Geheimtipp tipp tipps geheimtipps koeln köln cologne kaffee cafe rösterei holm genuss

© holm | Kaffeerösterei

Viele Ideen und Visionen

Aber die Jungs von Holm bieten noch ganz tolle andere Sachen an. Ihr könnt euch nämlich auch die leckeren Kaffees ins Büro bestellen und könnt somit dem ollen Automatenkaffee Lebewohl sagen. Außerdem bietet die Rösterei auch tolle Schulungen an, wo ihr alles lernt, was ihr über Kaffee wissen solltet, von der Bohne bis zur Latteart.
Zurzeit kann man die Kaffees bereits gemahlen oder in der ganzen Bohne online bestellen und findet bei der großen Auswahl auf jeden Fall etwas für seinen Geschmack. Von kräftig schokoladig bis mild und fruchtig. Für jeden ist etwas dabei. Wir sind gespannt auf die Reise der Holm Kaffeerösterei und freuen uns sehr darüber, ein neues, nachhaltiges Duo mit Ideen und Perspektiven begrüßen zu dürfen.

© holm | Kaffeerösterei

© holm | Kaffeerösterei

© holm | Kaffeerösterei

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden!

Rebekah

Rebekah genießt jeden Tag in ihrer Wahlheimat in vollen Zügen. Sie liebt die kleinen Dinge des Lebens, versucht in allem etwas Schönes zu sehen und erfreut sich an Kunst und Kultur. Am Wochenende findet man sie auf Flohmärkten oder in gemütlichen Cafés.