Naturgerie Deutschlands erste Unverpackt-Drogerie

Das Nachhaltigkeit schon lange nicht mehr nur ein Trend ist, dürfte so langsam jedem aufgefallen sein. Aus diesem Grund überrascht es auch nicht, dass sich die Themen Nachhaltigkeit, Regionalität und faire Produktion immer mehr unserer Lebensbereiche abdecken.
Wer sich dazu entscheidet, einen bewussteren Lebensstil zu führen, kann sich mittlerweile an einem stetig wachsenden Angebot erfreuen. Umso schöner ist es, dass sich dieses Angebot nicht mehr primär auf Lebensmittel bezieht, sondern in so gut wie allen Bereichen des Lebens Einzug erhält.

© Geheimtipp Köln
© Geheimtipp Köln

Warum nicht eine Unverpackt-Drogerie eröffnen?

Seit dem August 2020 dürfen wir in Köln Deutschlands erste unverpackt Drogerie begrüßen. Hier werden ausschließlich Drogerieprodukte verkauft, die bio, fair, nachhaltig und vorwiegend in Deutschland produziert werden. Mit der Naturgerie, wie sie ihren kleinen Laden auf der Lindenstraße liebevoll genannt hat, hat sich Ulrike einen kleinen, großen Traum erfüllt. Der Gedanke dazu kam ihr während ihrer zweiten Schwangerschaft. Die Frage, warum der Babymarkt nicht auch nachhaltigere Produkte anbiete, machte sich breit.  

© Geheimtipp Köln

Plastikfreiheit auch für Drogerie-Produkte

„Warum leben wir eigentlich in eine Gesellschaft, in der sich alles auf das Wegschmeißen von Dingen auslegt?“
Von der Frage begleitet ging es zur Recherche, von der Recherche zu einem Businessplan und innerhalb eines Jahres wurde aus einer Frage die Naturgerie. Das Konzept von Unverpackt-Läden ist nicht neu. Doch da sich die Naturgerie nur auf Drogerieartikel bezieht, liefert sie ein breiteres Sortiment an Artikeln, die es in den gängigen Unverpackt-Läden nicht gibt. Und das Sortiment kann sich wirklich sehen lassen. Von duftenden Seifen, über wiederverwenbare Gesichtsmasken bis hin zu waschbaren Stoffwindeln für Babys und ökologischen Waschmittel. Hier findet wirklich jeder etwas. Alle Produkte sind Plastikfrei verpackt, oder ihr könnt euch, für die Seifen und festen Shampoos zum Bespiel, kleine hübsche Dosen kaufen.

© Geheimtipp Köln

Jetzt auch mit Online-Shop

Ziel ist es nicht, mit erhobenem Zeigefinger zu missionieren, sondern Ulrike will Bewusstsein für einen nachhaltigeren Lebensstil schaffen. Es gehe nicht darum jemanden mit erhobenem Finger etwas einzureden, sondern jeder Person nach ihrer Möglichkeit de Chance zu geben etwas Gutes zu tun. In der Naturgerie könnt ihr euch einzelne Produkte in Gläser abfüllen, die ihr dort erwerben könnt. Über Glasspenden wird sich auch gefreut. Ihr habt noch schöne Gläser? Bringt sie gerne bei der Naturgerie vorbei.
Seit Anfang September 2020 gibt es auch einen Online-Shop, in dem alle Artikel zu erwerben sind. Der Versand ist natürlich Co2-Neutral durch DHL go green. Somit werden die Produkte einem Publikum, was vielleicht keinen Unverpackt-Laden bei sich in der Nähe hat, zugänglich. Stattet der Naturgerie auf jeden Fall einen Besuch ab!

© Geheimtipp Köln