Café de Joy

Café de JoyEnjoy the little things in Sürth

Schöne Cafés sprechen sich schnell herum und sind gerade in Ehrenfeld oder in der Südstadt daher oft überlaufen. Wie wäre es da mit einer echten Perle etwas abseits der gängigen Orte, die den Beinamen Geheimtipp aber absolut verdient? Das Cafe de Joy & Boutique ist so ein heimeliger Wohlfühlort, der neben fantastischen Kuchen verspielte Accessoires und Mode bietet, die man bei entspannter Schlemmerei in der Sofaecke gleich mit shoppen und genießen kann.

Cafe, Köln, Sürth

© Cafe de joy

Das Kaffeeparadies von Sürth

Unweit des Bahnhofs in Sürth ist vom Kölner Trubel nichts mehr zu spüren, als ich aus der 16 aussteige. Hier geht es idyllisch kleinstädtig zu. Lichtdurchflutet, einladend und nach hinten hin überraschend geräumig zieht mich das Café de Joy in seinen warmen Charme, sobald ich den ersten Schritt in die ruhige Location gesetzt habe. Dabei wissen meine Augen gar nicht, wohin sie zuerst schauen sollen. Die liebe Joy, Besitzerin und Namensgeberin unseres Geheimtipps, hat wirklich ein Händchen für Inneneinrichtung und kombiniert hell verspielten Vintage mit dunklen Holz- und Grau- bis Schwarztönen, die durch pastellige Kissen, das senfgelbe Eyecatcher-Sofa und florale Elemente jedoch wunderbar ineinander übergehen. Überall finden sich handverlesene Taschen, Kleidung und andere Accessoires - und genauso handverlesen ist die meist mit sechs bis zehn selbstgebackenen Kuchen gefüllte Theke. Neben Klassikern wie Schwarzwälder Kirschtorte, Carrot Cake und saisonalen Obstkuchen finden sich hier himmlische Cheesecake-Variationen mit Schokolade, Mohn oder Mango Maracuja. Außerdem mein Liebling: die Orangen Matcha Torte. 3,90 Euro kostet euch so ein fein geschichtetes Stück Himmel auf eurer Gabel. Aber auch Tartufo, Cookie oder Mandelgebäck befriedigen den Hunger auf Süßes.

Kaffee, Kuchen, Köln

© Cafe de Joy

Abkühlung gefällig?

Mit Beginn der Eissaison könnt ihr im Café de Joy auch kalte Frappés und Fredos schlürfen, sollte euch nicht der Sinn nach den gängigen Kaffee-, Tee, oder Kaltgetränken stehen. Mittags gibt es wechselnde Tagesangebote wie Quiche oder Curry. Aber auch für ein extra gemütliches und verhältnismäßig günstiges Frühstück lohnt sich der Weg nach Sürth. Egal, ob ausgiebig und für zwei oder fitnessorientiert und alleine – ihr wählt aus Menü oder Einzelposten genau die Leckerei, die heute zu euch passt. Das Café de Joy macht seinem Namen alle Ehre und beweist eindrucksvoll, dass ein Blick über den Kölner Tellerrand richtig viel Freude bereiten kann.

Kaffee, Köln, Kuchen

© Cafe de Joy

Kaffee und Kuchen

Die besten 7 Orte für leckeren Kuchen

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden

Vivien

Seit über zwei Jahren ist Vivien nun schon schwer verliebt in Köln und lässt sich am liebsten von Café- und Restaurantspotting für ihre eigenen Foodkreationen inspirieren. Chronisch neugierig und gern unter Menschen findet man sie oft auch auf Poetry Slams oder an einer ihrer Ideen schreibend in Parks, wenn sie nicht gerade die Sonne auf ihrem Balkon genießt.