Es ist Suppenzeit! Unsere Hotspots für leckere Suppen in Köln

Suppe Koeln 11 Artikel – ©Unsplash

Schon in den 60er Jahren sang der gute Jupp Schmitz „es ist noch Suppe da“! Gerade an kälteren Tagen ist der Hunger nach leckerer und vor allem wärmender Suppe groß. Aus diesem Grund haben wir uns auf die Suche nach besonders guten Orten für leckere Suppe gemacht!

Gulasch Koeln 1 Artikel – ©Pixabay
Gulasch seit 1948

Puszta Hütte

Kontakt Fleischmengergasse 57, 50676 Köln
Öffnungszeiten Mo-Sa:10:00-20:00
Weitere Informationen

Sich auf eine Sache zu konzentrieren, ist ja bekanntlich immer eine gute Idee. Das beste Beispiel dafür ist die Puszta Hütte. Hier wird sich auf einen Suppen Klassiker konzentriert und das, in Perfektion. In dem urig-ungarischen Lokal bekommt ihr ausschließlich Gulasch-Suppe – mild oder scharf. Seit 1948 gibt es den Kultladen schon am Neumarkt.
Es gibt Leute die behaupten, dass sie nirgends anders eine so gute Gulasch-Suppe gegessen haben, wie in der Puszta Hütte. Das Beste kommt aber erst noch, den wenn der Hunger besonders groß ist, bekommt ihr hier ohne Probleme noch einen Nachschlag. Die Puszta Hütte überzeug mit ihrem urigen Ambiente und ihren leckeren Gulasch-Suppen und ist somit immer eine Empfehlung wert.

1980 13 koeln tipps
VIETNAMESISCHE PHO

1980

Kontakt Bobstraße 28, 50676 Köln 0221 60606860
Öffnungszeiten Mo-Fr:12:00-22:00 Sa:Geschlossen So:12:00-19:00
Weitere Informationen

Nicht nur wir in Köln sind große Suppenfreunde. In Vietnam ist die Pho-Suppe so etwas wie ein Nationalgericht. Aber ihr müsst für die leckere Suppe gar nicht so weit reisen. Im vietnamesischen Café 1980 in der Bobstraße, unweit vom Neumarkt, bekommt ihr nämlich auch lecker Pho.
Für Fleischfreunde gibt es die Reisnudelsuppe mit Kalbsbäckchen und Rinderhüft und für alle anderen können wir die Version mit Pilzen, Tofu und Seitan nur wärmstens empfehlen. Der Besuch im Café 1980 lohnt sich immer und bringt zusätzlich gleich große Suchtgefahr mit sich!

Scharf und lecker bei Bai Lu Noodels
Bai Lu Noodles

Bai Lu Noodles

Kontakt Palmstraße 41, 50672 Köln 0221 78948128
Öffnungszeiten Mo – So:11:30-22:00
Weitere Informationen

Und wieder geht es nach Asien! Auch in China sind lecker Nudelsuppen zuhause, doch bei uns ist meisten immer nur die chinesische Bratnudel aus dem Schnellimbiss bekannt. Bai Lu Noodles, in der Plamstraße, zwischen Friesenplatz und Rudolfplatz, ändert sich das gerade. Hier bekommt ihr unter anderem würzige Suppen mit frischen, selbstgemachten Nudeln. Bai Lu Noodles legt dabei immer wert darauf, dass die Gerichte authentisch und traditionell sind. Das heißt für den Kölner Gaumen, dass es auch mal ein wenig schärfer werden kann. Lecker und frisch ist es aber immer. Ihr solltet den laden unbedingt mal besuchen, auch um chinesisches Essen nicht mehr länger mit Glutamat in Verbindung zu bringen.

Gernys Koeln 1 Artikel – ©GERNYS SCHNELLEINKAUF
Eintöpfe und nette Gespräche

Gernys Schnelleinkauf

Kontakt Schaafenstraße 53, 50676 Köln
Öffnungszeiten Mo-Fr:08:00-15:00
Weitere Informationen

Auf der Schaffenstraße befindet sich ein weiteres Suppenhighlight! Gernys Schnelleinkauf ist ein kleiner Tante-Emma-Laden, in dem es so scheint, als wäre die Zeit stehengeblieben ist. Hier bekommt ihr jeden Mittag feine, selbstgemachte Eintöpfe serviert, die stark an dem Sonntagseintopf bei Oma erinnern.
Ob mit Sauerkraut, Grünkohl oder das Putengulasch, hier werden Suppenträume wahr! Gegessen wird natürlich an Stehtischen und den neusten Klatsch und Tratsch der Stadt gibt es gratis dazu. Und wenn man schon mal da ist, kann man sich auch direkt noch ein Getränk oder Kaugummis mitnehmen. Ist ja schließlich immer noch ein Tante-Emma-Laden!

Linsensuppe Koeln 1 Artikel – ©Unsplash
Auch ein Paradies für Mercimek

Kebapland

Kontakt Venloer Str. 385, 50825 Köln
Öffnungszeiten Mo-So:11:30-01:00
Weitere Informationen

Das Kebapland ist natürlich in erster Linie für seine leckeren Spieße bekannt. Aber ihr solltet bei eurem nächsten Besuch unbedingt mal die Das Kebapland ist natürlich in erster Linie für seine leckeren Spieße bekannt. Aber ihr solltet bei eurem nächsten Besuch unbedingt mal die Mercimek probieren. Mercimek, das ist eine typisch türkische Linsensuppe, die es in sich hat. Besonders die Suppe im Kebapland ist hervorragend, hier bekommt ihr nämlich eine wirklich cremige und würzige Suppe serviert.
Das typische rauchige Aroma vom Kebapland, bekommt ihr durch das geröstete Fladenbrot vom Holzkohlegrill auch bei eurer Suppe mit auf den Tisch. So habt ihr eine prima Grundlage um gut durch den Tag zu kommen und schohnt mit 3 € pro Portion auch noch euren Geldbeutel!

Nobiko Koeln 2 Artikel – ©Nobiko
Der Udon-Himmel

Nobiko – Nudelbar

Kontakt Josephskirchstraße 25, 51103 Köln
Öffnungszeiten Di-Fr:16:00-22:00 Sa-So:14:00-22:00 Mo:Geschlossen
Weitere Informationen

Asiatische Nudeln und Suppen gibt es in vielen Restaurants. Aber frische, selbstgemachte Udon-Nudeln sind außerhalb Japans nur selten zu bekommen. Etwas versteckt, in Kalk, gibt es jetzt einen Ort, der das geändert hat.
In der Nobiko-Nudelbar wird alles vegan, frisch und von Hand hergestellt. Das schmeckt man natürlich auch! Ob die Brühen, die Nudeln, die Misosuppe, die Beilagen, die Gewürzmischungen, der Tofu, die hausgemachte Shiso-Limonade oder die leckeren Kuchen und Cookies, hier ist Frische an der Tagesordnung! Wenn ihr euren Gaumen mal wieder mit ein paar neuen Suppen-Geschmackserlebnissen verwöhnen wollt, seid ihr in der Nobiko-Nudelbar genau richtig!

Ramen Koeln 1 Artikel – ©Unsplash
The Ramen Restaurant

Tokyo Ramen TAKEICHI Köln

Kontakt Friesenstraße 57, 50670 Köln
Öffnungszeiten Mo-Do:11:30-22:00 Fr-Sa:11:30-03:00 So:11:30-21:00
Weitere Informationen

Ramen ist die klassische Suppe der japanischen Küche. Besonders bei unseren Nachbarn in Düsseldorf gibt es zahlreiche Restaurants, die sich auf die reichhaltige Brühe mit dem starken umami Geschmack spezialisiert haben. Mit Takeichi gibt es endlich auch ein weiteres Restaurant in unserer Domstadt, das sich auf Ramen spezialisiert hat. Egal ob ihr die Brühe auf Fleischbasis oder vegan mit Gemüse haben wollt – bei Takeichi werdet ihr fündig.

Jetzt wird es weiter lecker!